Tattoo Farbe Frage

2 Antworten

wir haben in den ganzen jahren eine kundin gehabt die auf einen orangeton "allergisch" reagiert hat, -- die farbe wollte einfach nicht in die haut und hat mehr geschmerzt! - allerdings hat das der tätowierer sofort bemerkt und hat dann die farbe gewechselt. meistens sind es rottöne auf die die leute reagieren - und violett gehört da auch dazu!

vorher kann man das nie sagen. allerdings ist das problem auch weniger eine allergie - hatten wir noch nie, wir benutzen auch nur zugelassene und zertifizierte farben, die meisten aus deutschland also bullets und eternal und haben damit nur gute erfahrungen gemacht!

eine ganz andere sache ist, und das wird eben oft mit einer allergie verwechselt, das ist aber keine allergie: der körper "sieht" bzw. empfindet die farbkapillaren als fremdkörper und versucht diese abzustoßen. das tattoo wird dann geschwollen, der körper versucht das loszuwerden. und das kann - und tut es meistens auch - erst nach jahren auftreten. so gesehen, wäre eine allergie besser, die tritt sofort auf und der körper stößt die farbe ab - aber nicht bei der fremdkörpersache...! leider..

aber auch atmen ist gefährlich!! im übrigen kannst du tattoofarbe essen und trinken - im gegensatz zu lebensmittelfarben sind tattoofarben "gesünder"!!

http://ctl-tattoo.net/News/index.php?o=77

Es besteht egal bei welcher Farbe immer ein Risiko, allergisch zu reagieren. Selbst noch viele Jahre nach dem Stechen.

Wirklich? Habe 2 in schwarzer Farbe und da lief alles super. Leider ist mein Inker nach Arizona gezogen und ich musste mich nach einen anderen Studio umgucken. Aber wenn es so ist, dann muss man halt richtig gucken :/ Schade...

0
@Delvina

Auf alle möglichen Substanzen können sich spontan Allergien entwickeln. Wenn man die Substanz halt unter der Haut hat - dumm gelaufen.

"Richtig gucken" nutzt in Sachen Allergien auch nichts. Wenn du dazu neigst, Allergien zu haben, ist es natürlich riskant. Aber schau zu, dass nichts giftiges in den Farben ist - die Farben die du genannt hast sollten in Ordnung sein - denn auf eine Allergie gegen einen Inhaltsstoff hast du keinen Einfluss. Das kann auch bei jeder anderen Farbe dazu kommen.

1
@FrauWinter

Ich reagiere weder auf Haarfarben noch auf Henna dennoch ist es natürlich was anderes, wenn es unter der Haut ist :/.

0

Was möchtest Du wissen?