Tattoo entfernen - welche Methoden könnt Ihr empfehlen?

5 Antworten

Hi

Ich lasse mir gerade auch mein Tattoo entfernen. Habe im März angefangen, gestern hatte ich meine 4. Sitzung. Ich bezahle jedes Mal 125€. Es ist schon einiges weg gegangen, aber ich werde bestimmt nochmals ein paar Sitzungen brauchen.

Zu den Schmerzen: ganz ehrlich, bei mir war das erste mal die Hölle!!! Ich habe mich vorher im Netz erkundigt und nie gelesen, dass es so schmerzt. Ich war echt überrascht. Mit wurde richtig übel vor Schmerz. Der Arzt meinte daraufhin, dass das nicht verwunderlich sei- es sei schließlich wie eine Folter für den Körper! Es hat ungefähr eine Stunde gedauert (nach dem Lasern- das dauerte nur einige Minuten) bis der Schmerz aushaltbar nachließ. Nach etwa 2 Stunden war es dann ganz okay, nur manchmal unangenehm wenn man blöd sitzt. Aber die erste Stunde- ich habe mir beim Nachhause fahren mehrmals überlegt, dass ich so gar nicht fahren dürfte und ob ich anhalten sollte- ich hab so gezittert vor Schmerzen!!! Beim 2. Mal habe ich mir vorher Emla Creme besorgt: unbedingt dick auftragen, Folie drüber und das mindestens ne Stunde, besser 2 vor dem Lasern. Mit der Creme gehen die Schmerzen auszuhalten, ehrlich. Aber weh tut es dennoch- etwa eine Woche lang wenn etwas drauf drückt- denn es ist eine Wunde und Blasen gibt es leider auch, siehe Foto.

Viel Glück!

1 Tag nach 4. Behandlung - (Haut, Tätowierung, tattoo-entfernen)

Also ich kann zur Tattooentfernung ohne Laser auch raten.. Ich habe es jedoch mit einer harmlosen Creme, die mit hilfe eines Tätowiergeräts unter die Haut gestochen wird, entfernen lassen.. Die Creme verbindet sich mit der Tatoofarbe und wird vom Körper AUSGESTOßen..D.H. die ganzen giftigen Stoffe/Farbe werden über die Haut vollständig ausgestoßen.. meine Tätowierung ist nach der 2. Sitzung so gut wie weg.. Bin also äußerst zufrieden.. Kostengünstig und Schmerzfrei.. Außerdem können ALLE FArben entfernt werden.. es lohnt sich, sich das KOnzept mal anzuhören.. Einfach nur SUPER..:-) Mehr Infos gibt es unter www.oxfordskincenter.de LG

Hi,

bitte bloß nicht mit Oxford Skin Center. Ich bin leider ein Opfer dieser Methode geworden.

Es gibt einen Beitrag von Sat.1 mit einer Testprobantin die sich bei einem der Oxford-Skin-Center ein Tattoo hat entfernen lassen. Siehe: http://www.zellmannfilm.de/FilmbeispieleSat1.html

Meine Narben sind sogar noch dicker geworden als in dem Beitrag von Sat.1 zu sehen.Bei mir wurden mehrere Tattoos mit der Oxford-Skin-Methode behandelt. Von 3 behandelten (Bein, Dekolleté und Schulter), sind zwei (Dekolleté und Schulter) leider stark hypertroph und keloid (dick, wulstig vernarbt) geworden.

Ich kann also die Tränen und die Verzweiflung der jungen Frau aus dem Beitrag absolut nachempfinden!

Bei mir ist es jetzt über ein Jahr her und ich habe seither mehrere Behandlungsversuche hinter mir (Silikon-, bzw. Narbenpflaster, Behandlung mit Narbensticks --> Ergotherapie, usw.) Die Narben haben sich damit nur minimal abflachen lassen. Mehr ist laut Ergotherapeutin und Plastischem Chirurg wohl auch nicht mehr raus zu holen! :'(

Die Verzweiflung/Frustration/Wut/Enttäuschung ist riesig. Ich trau mich in kein Schwimmbad, traue mich kein Oberteil mit Ausschnitt, oder ohne (wenigstens) kurze Ärmel zu tragen. Ich schäme mich dafür! Es ekelt mich selbst an.Mein Freund verzweifelt langsam daran, mich je nochmal in ein Schwimmbad, o.ä. zu bekommen! :(

Wenn ich auch nur im Ansatz gewusst hätte, dass DAS dabei rauskommt, wäre ich lieber weiterhin mit meinen "Jugendsünden" rumgelaufen!

!!! ICH KANN NUR JEDEN WARNEN!! BITTE LASST DIE FINGER VOM OXFORD SKIN CENTER UND DEREN BEHANDLUNG!! !!!

...ach und noch was!!Von wegen "nahezu schmerzfreie Behandlung"!! ES WAREN HÖLLENSCHMERZEN!! 3:'(

Ich bin echt kein Weichei, aber glaubt mir, es waren sowohl während der Behandlung, als auch die Wochen danach wirklich sehr, sehr starke Schmerzen!!

GrußTamara

0

Du nimmst also Drogen UND bist tätowiert. Meine Güte, wenn meine Mutter wüsste, wo ich mir rumtreibe... rofl

Wie wär's mit Lasern? Soll ja leider einigermaßen schmerzhaft sein.

"mich"! nicht "mir".

0

bin wirklich ganz lieb und brav!!! ;-)

0

Welche Tattoo Pflegecreme hilft am besten für Allergiker?

Habe auf eine Pflegecreme aus meinem Tattoostudio eine Allergie bekommen. Ich habe jetzt eine rötliche Umrandung um mein Tattoo und es juckt wie sau. In der Pflegecreme ist Panthenol, Urea und Allantoin enthalten. Jetzt war ich damit beim Arzt und soll jetzt Fenestil auf das Tattoo einreiben. Welche Pflegecreme kann ich auch noch nehmen die Allergiefrei ist?

...zur Frage

Tattoo entfernen und neu stechen

Kann man einen schwarzen Schriftzug auf dem inneren Oberarm entfernen lassen und danach an genau dieser Stelle ein neues Tattoo stechen lassen???

...zur Frage

Tattoo ist einen Monat nach Stechen lassen angeschwollen. Normal?

Hallo. Ich habe mir am 4.5.17 also vor knapp 5 Wochen in einem Tattoostudio in Neuseeland ein Tattoo stechen lassen. Ich hab es immer schön mit Bepanthen eingecremt, nicht gekratzt ect. Vor etwa einer Woche sind dann unter einem Teil der schwarzen Farbe kleine Pickelchen oder Bläßchen entstanden. Ich habe dann aufgehört, das Tattoo ein zu Cremen weil ich gelesen habe, dass solche Pickel von einer zu dicken Cremeschicht entstehen können und ich immer Recht großzügig mit der Creme war. Ich hab dann nichts weiter gemacht außer das Tattoo regelmäßig mit Wasser und zum Teil auch mit Seife ab zu waschen. Mittlerweile ist aber der komplette schwarze Bereich auf der einen Seite des Tattoos angeschwollen. Es ist nicht gerötet, juckt aber manchmal. Ich kratze dann nicht, schlage aber zum Teil drauf, wenn es zu stark wird. Ist diese Art von Schwellung normal? Woran kann es liegen? Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Tattoo richtig pflegen am Oberarm?

Ich habe mir Gestern ein Tattoo am Oberarm stechen lassen. Es ist ziemlich groß und das Stechen ist gut verlaufen. Jetzt frage ich mich, wie genau ich es richtig pflegen muss? Habt ihr spezielle Tipps?

...zur Frage

Tattoo verläuft knapp 1,5 Jahre nach stechen?

N'Abend.

Ich habe mir Januar 2016 ein Tattoo stechen lassen. Traumfänger, auf den Rippen. Jetzt ist mir im Juli aufgefallen, dass die Linien plötzlich ziemlich verschwommen waren. Jetzt nicht mal 3 Monate später sind die Linien alle sehr verschwommen und unscharf geworden. Warum kommt das so plötzlich? Weiß das jemand? Ich war nicht wirklich in der Sonne damit und Solarium, Sauna etc. habe ich nicht besucht. Die Linien sind teilweise doppelt so breit :(

...zur Frage

tattoo oberarm kosten?

Dieses Tattoo möchte ich mir in den oberarm stechen lassen, bin zierlich daher wird es nicht allzu groß werden. Weiß jemand wie teuer das ungefähr wird? Ca?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?