Tattoo Bepanthen Frage

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vaseline tut es eben nicht! Vaseline macht die Poren total zu und ist nicht zur Pflege nach dem Tätowieren geeignet! Geh in die Apotheke und hol die eine Wund- und Heilsalbe (ohne Zink). Am häufigsten wird wohl Bepanthen oder Panthenolsalbe verwendet. Falls diese zu fett sind gibt es auch noch ein Wundheilgel von Fenistil (mir persönlich war das zu "trocken", lässt sich aber wunderbar auftragen).

am besten finger weg von der bepanthen. die wird schon lange nicht mehr empfohlen. und bevor hier alle aufschreien - hier der grund:

bepanthen ist eine wund- und heilsalbe mit entzündungshemmenden wirkstoffen. ABER: ein tattoo ist normalerweise nicht entzündet!! also warum diese salbe - traut sich der tätowierer selber nicht??? der wirkstoff der die entzündung - die nicht vorhanden ist - aus der wunde ziehen soll, zieht damit auch die tattoo- farbe raus!! und wir haben schon so viele tattoos gesehen, die dadurch fleckig wurden!

schade, dass einige tätowierer keine ahnung haben, oder irgendwas "empfehlen", was man ihnen mal vor zig jahren gesagt hat und/oder sich nicht weitergebildet haben.

die beste wundpflege - und die wird in der branche seit mehr als 50 jahren empfohlen - ist die Unguentolan. der deutsche tätowierverband empfiehlt auch: wundheilgel von fenistil (teuereste) und ganz normale panthenol salbe!! und nach 3-4 tagen und für die weitere pflege: tattoo creme ointment von pegasus.

und lass die folie weg, die ist nur für den nachhauseweg gedacht. wenn du sie weiter nimmst erhöhst du die gefahr einer entzündung. da die wunde viel luft zum heilen braucht und wenn du die luftdicht abschließt kann sich die wunde nicht selbst reinigen. du verlängerst den heilprozess!

Die Bepanthen, die Du daheim hast, ist für die Augen und die Nase. Das hat nichts mit der normalen Bepanthen zu tun. Wenn Du nichts anders passendes daheim hast, hol Dir een im Lauf des Tages die normale Bepanthen.

Bitte nehme die Augen- und Nasensalbe, die Heilsalbe kann das Tatoo ausbleichen bzw. sogar zerstören. Die hält die Haut geschmeidig, gibt Feuchtigkeit ab und zieht nicht in die Wunden ein.

tarabella 22.10.2012, 08:23

Heilsalbe kann das Tattoo ausbleichen.... soso. Naja, wenn man die falsche nimmt - vielleicht! Warum hält man sich nicht einfach an die Pflegeanleitung des Tätowierers? Warum fragt man im Internet 1 Mio Leute und bekommt gefühlte 2 Mio verschiedenen Antworten. Da ist von Olivenöl über Vaseline und Nasensalbe alles dabei - und mit Glück vielleicht auch mal jemand mit Ahnung....

1

Nimm lieber eine Fettsalbe wie Linola Fett (Apotheke). Ist zwar nicht sooo billig, aber du bekommst keine Kruste und alles bleibt geschmeidig. Außerdem verheilts ziemlich schnell. Hat mir mein Tattoowierer empfohlen und war ein super Tipp.

Wenn Du Dein Tattoo auf die Nasenschleimhaut bekommen hast, dann ja. Wenn die Salbe die gleichen Inhaltsstoffe in der gleichen Zusammensetzung hätten, wie die normale Bepanthen, dann müssten die keine Augen- und Nasensalbe herausbringen.

Mein Tipp: Vaseline tut es auch.

medicmania 22.10.2012, 08:16

ja, Vasiline ist nicht schlecht, hat aber hauptsächlich nur Fett und wenig Feuchtigkeit.

0
annrose66 22.10.2012, 11:07

vaseline ist absoluter mist, da es ein schmierstoff auf erdölbasis ist und die haut lediglich luftdicht abschließt. das hat nichts mit pflege zu tun sondern ist auch noch gefährlich, da die haut bzw. die tattoowunde nicht atmen kann.

0

Ich habe mit der Bepanthen Wund und Heilsalbe jahrelang gute Erfahrung gemacht.

Gruß Frank

es gibt wund und heilsalbe von bübchen, die hatte ich auch. ich fand sie prima und es ist auch schnell abgeheilt.

tarabella 22.10.2012, 08:21

In solchen "Babysalben" steht zwar auch Wund- und Heil drauf, diese enthalten aber meistens Zink/Zinkoxid und sind nicht für Tattoos geeignet, da sie eine austrocknende Wirkung haben. Das mag bei einem wunden Babypopo gewünscht sein, nicht aber bei einem Tattoo!

0
KerstinLisa 22.10.2012, 08:27
@tarabella

warum wurde mir das dann bei meinem tattoo empfohlen? er macht das schon über 20 jahre und empfiehlt immer bübchen wund und heilsalbe .

0
annrose66 22.10.2012, 11:09
@KerstinLisa

weil er keine ahnung von wundpflege hat??? diese creme enthalten beide wirkstoffe die eine entzündung aus der wunde ziehen sollen - machen sie auch- aber damit ziehen sie auch die tattoofarbe raus. und bübchen ist noch schlimmer wenn da zink enthalten ist, das soll überhaupt nicht auf ein tattoo!! das weiß eigentlich fast jeder tätowierer

0

Was möchtest Du wissen?