Tattoo Bein schwangerschaft?

5 Antworten

Also ich hab mehrere Tattoos, u.a. auch am Bauch und am Bein. Ich hab schon 2 Kinder bekommen und meine Tattoos haben sich nicht verändert. Ob das bei dir auch so wird kann man aber nicht sagen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Mutter von 2 Kindern

Für Tattoos an Armen, Rücken, Beinen, etc. ist eine Schwangerschaft garkein Problem. Nur direkt auf dem Bauch kann man nicht sagen wie gut das Tattoo die Schwangerschaft wegsteckt.

Das Problem ist nicht dein bein sondern das ein tatto deren Farbe eine Vergiftung entsprechen die so auch aufs Kind wirken!

Also warte bis es da ist!

Aber ich bin ja noch nicht schwanger?

0
@nonameano21

Das ist einen dauerhafte Vergiftung nicht eine die verschwindet!

Du Planst ein Baby aber nicht das es gesund ist ?

Jede Umwelteinwirkung kann sich negativ auf das baby auswirken warum dürfen so viele schwangere zb den nicht arbeiten oder nur bis zum x Monat!

0

Mal ein Smily auf einen Balon und blas in auf. So in etwa verhält sich auch das Tattoo.

Ja, es wird sich ein klein wenig verändern. Das wird aber nicht auffallen.

Deine Haut dehnt sich nicht so sehr wie du denkst. Du nimmst ja keine 50kg zu.

Sag das nicht, es gibt Frauen, die gehen auf wie Hefeküchlein. Zum Einen durch zu viel Fresserei, zum anderen durch die hormonelle Veränderungen und andere lagern massiv viel Wasser ein.

Mir passte zum Ende der Schwangerschaft z.B. kein Schuh mehr und die Hosen wurden an den Waden sehr eng.

0
@Kugelflitz

Trotzdem hat das keinen so großen Einfluss auf Tattoos :)

Es gibt Leute, die beim Abnehmen den Umfang ihrer Beine optisch fast halbiert haben. Das Tattoo sieht trotzdem noch gut aus.

Dazu kommt ja, dass das alles bei einer Schwangerschaft nicht für immer so bleibt.

0
@xXanne99Xx

Uff, jein. Wenn sich die Haut normal zurückbildet, dann natürlich nicht, aber das weiß man leider nie vorher. Leider gibt die FS auch nicht an wo genau am Bein sie nun ein Tattoo möchte und was für eins es werden soll. So ein buntes, komplett das Bein bedeckende Kunstwerk würde ich nicht machen, so ein kleines in Schwarz wäre wohl kein Problem.

Man muss auch bedenken, dass durch die hormonelle Veränderung die Farbe angreifen kann. Ich kenne viele bei denen die Tätowierungen verwischt oder verblasst sind.

Aber sind wir mal ehrlich, das Alter zehrt mehr an einer Tätowierung als eine Schwangerschaft. 😅

0
@Kugelflitz

Was Farbveränderungen durch Hormone kann ich nichts dazu sagen. Damit kenne ich mich nicht aus.

Klar, ein Tattoo auf dem Oberschenkel wird mehr ausmachen als auf dem Schienbein. Grundsätzlich ist das aber kein großes Ding.

Nach der Schwangerschaft wäre es natürlich besser, aber das muss die FS selbst wissen.

0
@nonameano21

Oberschenkel ist wie gesagt kritisch, je nachdem wie du gebaut bist. Da das dann ja auch recht feine Linien sind, fällt das mehr auf, als bei großen Motiven. Es liegt an dir das Risiko einzugehen oder nicht.

1

Was möchtest Du wissen?