tattoo auf der ferse/fußsohle

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gut, also erstmal allgemein vielleicht: Biotattoos, die angeblich nach ein paar Jahren wieder verschwinden, existieren nicht. Dabei soll angeblich die Farbe in der obersten Hautschicht angebracht werden, die sich ja alle 28 Tage erneuert. Dementsprechend würde auch das Tattoo nach spätestens 28 Tagen verschwunden sein, und nicht erst nach ein paar Jahren. Aber nicht einmal der allerbeste Tätowierer würde es schaffen, dir das Tattoo nur in die oberste Hautschicht zu stechen, da diese unregelmäßig dick bzw. dünn ist, also hättest du, nachdem die Haut sich erneuert hat, ein fleckiges Tattoo, nichts ganzes und nichts halbes, das du entweder mit einem dauerhaften Tattoo covern oder weglasern lassen kannst. So viel erstmal dazu.

Ein Tattoo auf der Ferse oder an der Fußsohle ist aber unabhängig davon eine relativ schlechte Idee. Zum einen hast du dort meist Hornhaut, die zum einen soviel ich gehört habe relativ schmerzvoll zu tätowieren ist und zum anderen für den Tätowierer auch nicht besonders angenehm zum stechen, da sie härter ist als normale Haut. Selbst wenn das nicht so wäre, hättest du aber das Problem mit der recht dünnen Haut am Fuß, sodass du Gefahr läufst, dass das Tattoo verläuft. Die Heilung kann wegen der permanenten Belastung und Bewegung auch nicht gerade reibungslos ablaufen usw. - alles in allem: wenn du nicht bereit für ein echtes Tattoo bist, lass es lieber ganz bleiben oder greife auf Henna- oder Airbrushtattoos zurück.

Ja solche tattos gibt es ^^.

Die verschwinden nach einer zeit (2-4 wochen)

mir wurde aber auch gesagt, dass das höllisch weh tun soll und auch gut was schief gehen kann wenn man zu tief sticht

0

Stech Dir mal mit ner Nadel in die Fußsohle...ob Du die Schmerzen ein ganzes Tattoo lang aushältst, wage ich zu bezweifeln...

Eine Art stechen an der Fußsohle.Was kann ich so schnell wie möglich dagegen tun?

Ich habe seit heute (ca.4std.) ein stechen in der Fußsohle und also zwischen Ferse und Zehen und es tut sehr weh.Habt ihr ein paar Tipps wie es schnell vergehen könnte?Denn ich muss morgen sehr fit sein da ich ein wichtiges Volleyball Turnier habe.(ps:Es liegt ganz bestimmt nicht an den Schuhen)Danke im voraus!

...zur Frage

Ich habe immer wenn ich meinen fuß belaste schmerzen an der fußsohle zwischen der ferse und den zehen was kann das sein?

...zur Frage

Branblase an Fußsohle stehen mir krücken zu?

Hallo, ich habe mir heute meinen Fuß verbrüht und eine größere Brandblase an der Fußsohle, aufgrund dessen kann ich nur mit dem hintersten Teil der Ferse auftreten, was das gehen nicht erleichtert abgesehen von den starken Schmerzen. Würden mir Krücken zustehen?

...zur Frage

Eine Art "Stechen" in der Fußsohle - Gründe?

Hallo,

Seit einiger Zeit habe ich immer wieder einmal einen leichten Schmerz im rechten Fuß.

.

Es fühlt sich nach einem Stechen an und entsteht wenn ich den Fuß abrolle oder nach hinten dehne, insbesondere wenn ich barfuß gehe. Falls ich Schuhe trage bemerke ich es fast nicht.

Das Stechen entsteht eher an der Unterseite des Fußes, kurz bevor die Verse beginnt in dieser "Höhlung"

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Ospied-de.svg&filetimestamp=20100219104616

Bei diesem Bild auf Wikipedia ist ein rechter Fuß abgebildet, aber das Stechen ist etwa bei der Nummer 1. (Heute nahe an der Ferse, war aber auch schon etwas weiter vorne...)

.

Ich hoffe ich konnte es halbwegs verständlich machen...

.

Was kann das sein? Was kann man tun?

.

Ich danke für die Hilfe

...zur Frage

Tattoo selbst stechen?

Ich will mir mit Nadel und Tinte selbst ein kleines Herz stechen ? Worauf muss ich achten ? Achja. Ich will jzt keine dummen Sprüche wie dumm ich doch bin sondern bitte einfach eine Anleitung !! Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?