Tattoo Anzahlung zurück bekommen?

3 Antworten

Eigentlich ist bis März noch genug Zeit, das heißt er könnte nicht sagen, dass er dadurch Umstände hatte ,weil es ja noch 2 Monate sind. Anzahlung ist eher dafür gedacht, dass wenn wer 5 Minuten vorher anruft und absagt, dass der Tättoowierer keine Verluste dadurch macht. Aber jedes Studio ist anders...wer weiß was die für eine Einstellung zu sowas haben....Wünsch dir viel Glück

Ist echt eine Jura Frage. würde mich auch interessieren. Vor Gericht würde er behaupten ihm sind für Vorlage, Zeichnung, etc. Kosten entstanden. Oder er hat den Termin freigehalten denn er nicht mit gleichwertigen Ersatz füllen kann.

Das würde ich ja sogar verstehen...Die 40€ würde ich ihm ja auch so überlassen aus dem Grund. Die restliche Summe ist davon ja erstmal ausgeschlossen sollte man meinen.

0

Die müssten dir alles geben. Bis März ist noch genug Zeit für die das sie an dem Termin nicht "leer" ausgehen.

Was möchtest Du wissen?