tattoo am handgelenk hämatome

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

oh je, ob das gut geht...?? ich hoffe es für dich....

aber, die meisten tätowierer stechen diese stelle aus den bekannten gründen eben nicht - dies ist hier schon so oft erörtert und erklärt worden! - siehe unten:

hast du NUR Hämatome, dann hast du glück gehabt, die gehen nach ein paar tagenwieder weg, meistens ist es aber die verlaufene farbe unter der haut und die geht nie mehr weg!!

am besten kühlen, auf keinen fall bepanthen nehmen, viel luft ran lassen und die hand so gut wie möglich schonen!

hat dich dieser tätowierer VORHER über diese art von tattoo aufgeklärt - vor allen dingen bei diesen punkten????:

die haut ist da sehr dünn, meistens verläuft die farbe dann unter der haut, das gibt dann so blaue schatten, die ein leben lang bleiben.

durch die ständigen bewegungen, wird die farbe in eine tiefere hautschicht gedrückt, das tattoo wird fleckig - unwiderruflich. öfter nachstechen geht überhaupt nicht, da das gewebe geschädigt wird - und es entstehen narben!

sichtbare stelle - genügend arbeitgeber, lehnen derartige tattoos kategorisch ab - da kannst du lange nach einem job suchen.....

meistens fransen die ränder aus, und/oder das tattoo wirkt nach relativ kurzer zeit verwaschen.... sieht absolut häßlich aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde morgen zur sicherheit zum arzt oder wenigstens in eine apotheke gehen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okay mache ich.:) hab aber total angst das I wie was passiert :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?