tattoo als krankenschwester

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

kleine tattoos stören meist nicht, alles plakativ sichtbare solltest du vermeiden, denn die hauptpersonen sind die patienten und deren vertrauen musst du gewinnen durch dein wesen und ggf durch deine erscheinung. und da haben viele ältere patienten durchaus ressentiments, wenn sie billig gemachte oder sehr offensiv zur schau getragene tattoos sehen, obwohl das nichts mit deinen kompetenzen zu tun hat. trag doch lieber deine tattoos oder piercings an verborgenen stellen, sodass sie nur für eingeweihte (und das dürfen auch gern mal studenten, ärzte oder kollegen sein) sichtbar und fühlbar sind. ich als arzt finde schwestern mit bild oder metall an den richtigen stellen immer sehr anregend und fein....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Tattoo wird niemanden interessieren. Ehering und Armbanduhr sind viel schlimmer - wegen der Keime. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur das piercing kann man rausmachen, das hhar wächst wieder...die sterne bleiben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beaatrix
27.11.2013, 20:13

An den Seiten ist erst total kahl das wächst ja jetzt nicht zu bis wir in die Praxis gehen

0

Was möchtest Du wissen?