Tattoo - Selbstständig arbeiten ohne Gewerbe anmelden?

6 Antworten

Ich denke schon. Aber ich glaube, man hat ein halbes Jahr Zeit dafür. Aber da solltest du dich mal schlau machen. Mein Stand der Dinge, ist da nicht mehr so aktuell. LG

Du brauchst auf jeden Fall ein Gewerbe. Am besten gehst du zur Stadt und meldest ein sog. Wandergewerbe an (wenn du keinen festen Platz hast). Und du brauchst eine Betriebshaftpflichtversicherung speziell für Tättoowierer. Die MUSST du haben (Kostenpunkt ca. 300€ pro Jahr). Wo möchtest du den arbeiten? Wenn es bei dir Zuhause sein soll dann musst du die Vorgeschriebenen Hygieneregeln auch dort einhalten und deinem Vermieter mitteilen das du ein Gewerbe in der Wohnung betreibst. Was dieser auch ablehnen kann. Mein Tipp such dir ein Studio in dem du als Gast-Artist arbeiten kannst.

Nun, sicher werden einige deine Dienste in Anspruch nehmen jedoch ist keine Gewerbe ein seltsames Aushängeschild, wenngleich der Papierkram wegfällt, selbst wenn du eine Urkunde hast wo drauf steht das du gelernt bist. Privat geht sowas sicher, "unendgeltlich" ist das Stichwort, aber sobald du "Fremde" auf dich aufmerksam machen willst musst du öffentlich werden, wenn die zahlen will das Amt auch Geld haben. Wege gibt es aber immer, lese weiter. Knast-Tättowierer haben auch kein Gewerbe :D

Wenn du skills hast und du nachweislich (wie auch immer) steril arbeiten kannst eine optische gute Einrichtung hast und kein Keller mit Postern (optik ist schon wichtig), und vielleicht mit Codename (also anonym) verdeckt stechen willst, nur unter Freunden und Freundesdreunde, ja okay mach das, von mir aus...Es ist eine private Dienstleistung, die du gelernt hast, wegen der Körperverletzung kannst du "auf eigene Gefahr" hinweisen, müsstest aber evtl. Überzeugungsarbeit leisten um den Kunden nicht zu verschrecken. Ein Schriftstück zur Absicherung. Wobei insgesamt geht es nur um das Geld, wenn du kein Geld sondern "Donations" nimmst ist das kein Verdienst sondern eher eine freiwillige Gabe (Spende) vom Kunde, ein Geschenk, sowas muss man nicht abrechnen. Über Schwarzarbeit müsste man evtl. noch was lesen.

Ab wann darf man mit Erlaubnis tätowiert werden?

Hallo ich wollte mich tätowieren lassen meine Mutter sagte das wir wenn ich 15 bin darüber reden können. Also meine Frage machen die meisten Tätowierer das schon ab 15/16? Oder gibt es nur wenige die das unter 18 und Erlaubnis machen. Hab leider wirklich keine Ahnung. Vielleicht seid ihr ja selber in diesem Gewerbe tätig oder habt halt selbst damit Erfahrung gemacht. Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Kann ich zu meinem umsatzsteuerpflichtigen Gewerbe noch ein Kleinunternehmen anmelden?

Hallo,

ich betreibe ein umsatzsteuerpflichtiges Gewerbe. In dem Bereich in dem ich hier arbeite, arbeite ich hauptsächlich für große Firmen, für die es vollkommen normal ist die Umsatzsteuer noch oben drauf zu zahlen. (Veranstaltungstechnik) Allerdings möchte ich gerne noch eine vollkommen andersartige Tätigkeit anmelden, bei der ich die Rechnungen an Privatpersonen stellen würde. die die Steuer natürlich nicht wieder irgendwo absetzen könnten. Könnte ich dafür dann noch ein zusätzliches Kleinunternehmen anmelden, bei dem ich keine Umsatzsteuer zahlen muss? (Tätowieren) Irgendwie habe ich schon die vermutung, dass das nicht geht ;) Aber dann wäre ich mir gerne sicher.

...zur Frage

In neuer Wohnung gewerbe anmelden

Hallo,

undzwar möchte ich demnächst in meiner neuen Wohnung ein Gewerbe als Tätowierer anmelden. Ich weiß allerdings noch nicht so ganz wie ich vorgehen soll, soll ich dem Vermieter von anfang an sagen dass ich das Gewerbe anmelden soll? oder erst danach? Ich habe neulig mit einem Makler gesprochen und einen termin vereinbart für eine Wohnungsbesichtigung, und er sagte dass das mit dem Gewerbe nicht relevant ist für das Anmieten. Aber denn kann dieser mir das ja immernoch verweigern, oder? So lange ich da ja nichts veränder, spielt die meinung des Vermieters denn trotzdem eine Rolle?

...zur Frage

suche hilfe und tips auf dem weg zur selbstständigkeit mit der eröffnung eines headshops

halli hallo zusammen hier mal eine kleine einleitung ich bin 21 jahre habe in 6 monaten 2 abgeschlossene berufsausbildungen als verkäufer und kfz-mechadroniker.. nun spiele ich mit dem gedanken mich selbständig zu machen, in dem einen eigenen headshop eröffne.. warum ? da hier die nachfrage sehr sehr hoch ist und es weit und breit kein angebot gibt auser online der nächste headshop ist leider 50 km entpfernt viel zu klein zu teuer und klische mäßig.. ich denke wen man es gut startet habe ich hier gute chancen was zu laufen zu bringen..

doch hier tauchen bei mir 1000 ende fragen

wo und wie fange ich an ?? was muss ich wo beantragen und was kostet es ?? als was melde ich mein gewerbe an ?? geschenkartikel ?? muss ich ein konzept schreiben ?? wo finde ich am besten ein beispiel ?? bei welchen firmen kaufe ich am besten.. falls jemand welche kennt ???

ich bin dankbar für jede antwort und jeden tipp.. vom ersten schritt mit dem beantragen des gewerbes bis über das werben und der eröffnung..

ich hoffe ich bekomme ein paar antworten und tipps.. danke im vorraus peace

...zur Frage

Kann man ein Tattoo-Studio in einer Mietwohnung anmelden?

...zur Frage

Was kann man mit 16 alles Arbeiten?

Also ich habe echt keine ahnung ob ich verarscht wurde aber mir wurde gesagt man darf an der Kasse erst ab 18 Jahren arbeiten. Stimmt das? Und wo kann man mit 16 Jahren sonst so arbeiten. Als Aushilfe meine ich :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?