Tattoo - Nachbehandlung - 10 Jahre später

4 Antworten

Darauf gibt es keine Pauschalantwort weil es von zuvielen Faktoren abhängig ist. Ich weiß nicht was du mit dieser Fragestellung erreichen möchtest. Das ein Tattoo das nicht gepflegt wird nach 10 Jahren auch entsprechend aussieht erklärt sich von selbst. Es ist immer abhängig vom Motiv, von der der Motivgröße, ob viele Details und/oder feine Linien gestochen werden, von der Pflege, ob das Tattoo häufig der Sonne oder Chemikalien ausgesetzt wird usw.

Tattoos heilen auch ohne Pflege & Salbe, aber der Sinn ist eben das der Schorf geschmeidig bleibt damit keine Partikel abplatzen. Wenn du nur mit Wasser und Seife arbeitest trocknet das ganze ziemlich schnell aus. Es macht schon Sinn (sparsam!) zu cremen, aber Luft ist immer noch am besten ;)

Tattoos am Handgelenk oder am Fuss bleiben genau wie jedes andere Tattoo für immer, die werden mit den Jahren nur ein bischen heller. Aber Filigrane Arbeiten (also mit vielen dünnen Linien) würde ich am Handgelenk nicht machen. Tattoos am Fuss heilen unheimlich schlecht (und entzünden sich auch gerne mal), weil du ja auch irgendwie laufen musst. Socken und Schuhe erschweren den Heilprozess. Aber im Prinzip ist beides möglich.

Also Füße sind -zusammen mit anderen Körperstellen- sog. "Sonnenterassen". Da knallt die Sonne fast senkrecht drauf. Darauf würde ich beim Eincremen und evtl. Schützen achten. Und daran denken, dass das Tattoo, welches Du verlinkt hast, die längste Zeit teilweise vom Schuh bedeckt sein wird und teilweise nicht. Es wäre also wahrscheinlich, dass es unterschiedlich ausbleicht, nach langer Zeit.

Alkohol nach Tätowieren?

Hallo ihr lieben =)

ich bin nun seit Mittwoch also gestern Tätowiert und wollte morgen mit meinen Mädels in einer Cocktail Bar ein bisschen was trinken und schnacken.

Nur ist jetzt meine Frage sollte man Alkohol trinken wenn das Tattoo noch nicht abgeheilt ist? Und wenn ja ist es egal wie viel solange man sich im Griff hat und nirgendwo anstößt?

Freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße

Tattoomausi

...zur Frage

Tattoo, die erste Nacht schon ohne Folie schlafen?

Ich lasse mich in ein paar Wochen tätowieren, und auf dem Zettel mit Pflegehinweisen, den mir mein Tätowierer mitgegeben hat, steht, dass ich 4 Stunden nachdem das Tattoo fertig ist, die Folie entfernen soll. Dann soll ich es vorsichtig mit Wasser waschen. Als nächstes steht dort, dass ich "auf keinen Fall eine neue Folie anlegen!!" soll.
Ich habe im Internet auf so ziemlich jeder anderen Seite gelesen, dass man nachts zum schlafen nochmal was drüber machen soll, um zu vermeiden, dass Dreck und/oder Fussel ins Tattoo geraten. Das steht auch auf Websites von anderen Tatttoostudios. Ich bin mir nun nicht mehr so sicher, ob ich mich ganz exakt an die Anweisung von meinem Tätowierer halten soll, oder ob ich für die ersten Nächte nochmal etwas Folie benutzen sollte.
Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?
Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Partner tattoos welche stelle?

Sollten Partner Tattoos an der selben stelle sein?? Dh. Sollte man, wenn man Partner Tattoos hat die an der selben stelle tragen, beide am linken Handgelenk, oder, dass es einer am Fuß hat und der andere am Rücken?? Wie findet ihr wäre es besser?

Ich habe ein Partner tattoo, an der selben stelle wie die Person aber viele Meinen es schaut nicht gut aus, wenn es beide an der selben stelle tragen? Was sagt ihr dazu

...zur Frage

Tattoo Creme? bepanthen leer!

Hallo ich habe seit gestern ein tattoo jedoch habe ich erst spät gemerkt das unsere bepanthen creme leer ist und ich habe bis jz die Reste von meinem tyrosur Gel drauf gemacht aber die ist jz auch leer , ich kaufe morgen auch bepanthen aber womit soll ich bis dahin eincremen ? Ist es sehr schlimm wenn ich bebe Creme drauf mache ? auch wenn sie parfümiert ist?

...zur Frage

Tattoo gut oder schlecht gestochen?

Sind die tattoos schlecht gestochen ?

...zur Frage

Tattoo: Wie lange eincremen?

Hallo, ich habe mich vor 8 Tagen auf den Oberarm tätowieren lassen und bis jetzt hat sich noch nicht wirklich etwas getan, die Farbe fängt jetzt endlich an, sich zu schälen. Normalerweise geht das auf dem Oberarm schneller, oder? Ich habe anfangs, wie es mir mein Tätowierer gesagt hat, 4x mit Bepanthen eingecremt (aber nicht zu dick), mittlerweile nur noch 3x am Tag und heute nur 2x. Sollte ich es vl. weniger eincremen, damit es noch mehr Luft bekommt und somit schneller heilen kann? Sollte ich das Farbige, das sich anfängt zu schälen, jetzt nicht mehr eincremen? Vielen Dank im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?