Tattoo - kann mir jemand paar Tipps geben :)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Große Schrift ist meist keine gute Idee. Das Tattoo sollte eine Bedeutung für dich haben. Sachen wie YOLO oder irgendwelche Adjektive sind vielleicht eine kurze Zeit lang in Mode, in einem Jahrzehnt kann es dann das neue "Arschgeweih" sein. Aber das musst du selbst wissen.

Zum Motiv für "dazu" kann ich dir nur empfehlen ein paar Tattoomagazine durchzublättern. Da bekommst du eine grafische Inspiration, im Gegensatz zu hier, wo man dir zwar Begriffe nennen kann, du dir aber schwer was darunter vorstellen. Außerdem gibt es viele verschiedene Stile, wo du aussuchen kannst was dir besser gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Gott, er hat eine Frage gestellt! Ihr sehr doch, dass er sich Gedanken macht und nicht einfach irgendwie stechen lässt.

Red doch mal mit einem Taettowierer oder inspirier dich im Internet.

Es kommt halt ganz drauf an auf was du so stehst. Schlicht, auffallend etc. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Wette, dass du spätestens mit 30 zum Hautarzt rennst und dir das für viel Geld weglasern lässt?

Solche Sprüche findet man höchstens in sehr jungen Jahren toll. Später werden sie peinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kaytie1 12.10.2016, 12:38

Da gebe ich dir voll recht!

0
Meli6991 12.10.2016, 12:41

oder man sollte es sich an eine stelle stechen lassen wo man nicht jeden tag sieht. :D ich sogar vergesse meist das ich überhaupt eins hab :D

0

Wenn Du selbst keine klare Vorstellung davon hast was Du tätowiert haben möchtest dann lass es lieber sein.

Das ist echt ne' Entscheidung für das ganze Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?