Tatsächlicher Verdienst pro Stunde?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt darauf an, wie viele Stunden im Monat man arbeitet. Ist es bspw. nur ein 400€ Job, bekommt man auch 8€ netto.

Rechne die 8€ mal die Stunden, die Du voraussichtlich im Monat arbeitest und gib das bei www.nettolohn.de ein.

Wenns geringfügig ist, kriegst du alles.

Ansonsten gehen Sozialversicherung Krankenversicherung und div. Steuern ab, aber das ist nicht so ohne Weiteres zu berechnen ohne Infos.

Es gibt aber ne Menge Gehaltsrechner im Netz, die dir ne ungefähre Richtung geben.

Derbin1 23.09.2012, 16:45

Das mit den Gehaltsrechnern ist immer so 'ne Sache!

0
Findera 23.09.2012, 16:49
@Derbin1

Klar, deshalb hab ich auch gesagt "ne ungefähre Richtung".

100% wissen kann mans erst, wenn man seine erste Gehaltsabrechnung in der Hand hält.

0
Derbin1 23.09.2012, 22:32
@Findera

Aber deswegen frag ich doch, um einen Rat von Anderen zu holen- Arbeitgeber kann auch vieles einbehalten!

0

angenommen 8h tag, 22 tage die woche:

1408 euro brutto.

nettorechner (aus dem internet oder app) => 1029 eur (mit kirchensteuer) somit: geteilt durch 176 => 5,8465 euro die stunde

ohne kirchensteuer => 1036, durch 176 => 5,88 euro die stunde

das müsste dann grob hinkommen mit dem netto verdienst pro stunde. aber kommt auch drauf an obs n 400 euro job is, weil da bleibts ja bei 400 euro im monat :D

Brutto /Netto rechner - so um die 6,50 pie mal daumen.

Bei der Steuerklasse 1, circa 4€ pro Stunde Netto.

Derbin1 23.09.2012, 22:26

Das wird ja immer spannender!

0
jimpo 24.09.2012, 18:18
@Derbin1

Das es spannende Antworten geben wird hast Du wohl nicht erwartet aber, bei Mathe hast Du sicherlich gefehlt denn sonst hättest Du diese Frage nicht gestellt.

0
Derbin1 29.09.2012, 15:13
@jimpo

Was hat das den mit mathe zu tun?

0

Was möchtest Du wissen?