Tatortspuren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, die Scherben liegen anders gestreut, genau wie die Blutspritzer. Alles unterliegt einen Physikalischen verhalten was man zurück verfolgen/berechnen kann  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand damit geschlagen wurde, dann sind DNA Spuren an der Tatwaffe, wenn nicht sogar Blut. Außerdem kann man ja anhand des Fundortes darauf schließen, was passiert ist. Zusätzlich kann man anhand der Fläche, in der Scherben verstreut sind, darauf schließen weshalb sie zerbrochen sind. Wenn ein Glas aus dem 3. Stock auf einen Betonweg fällt, dann fliegen Scherben umher. Wenn du jemanden damit schlägst, dann hängt das natürlich auch von der Schlagkraft ab, aber zwischen den Scherbenstücken werden Abstände sein, wo die Scherben von der Person abgeprallt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von claudiamueller3
09.07.2017, 11:01

Danke für die ausführliche Antwort. In meinem Fall sind die Scherben sehr weit zerstreut und ich würde gerne daraus schließen, dass der Glasbehälter aus dem Fenster geflogen sein muss, weiß aber nicht, ob man das wirklich aus dem Streumuster schließen kann, soll ja realistisch sein...

0

Ich Denke mal das man das auch an der Wunde sieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?