Tat Euer Helix weh? Wie viel habt ihr bezahlt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das einzige was mir persönlich weh tat, war der Tragus. Ich hab das Stechen vom helix nur minimal stärker empfunden, als das Stechen eines "normalen" Ohrlochs. Was allerdings wichtig ist, ist dass du es auf alle fälle in einem Studio und nicht bei Claires, oder sonstwo machen lässt. Ein knorpelpiercing muss proffessionel gestochen und nicht geschossen werden.

Der Preis ist unterschiedlich. Meine haben zwischen 20-35 € gekostet.

Dass helix war von allen Piercings das was am wenigsten weh getan hat

Bei mir hats in nem studio 50€ gekostet, dafür war auch gleich das desinfektions zeug dabei und hatte nie ein problem damit.

Das stächen ist eigentlich überhaubt nicht schlimm, vergleich bar mit nem Bienenstich.

Es wird eine Nadel durch deinen Körper geschoben- natürlich tut das irgendwie weh. Wie sehr hängt von dir ab.

Ich habe 40€ für eines bezahlt.

Eine Bekannte von mir hat ein Helix, sie sagt es tat einbisschen weh. Zum Preis kann ich nichts sagen, es kommt auch auf das Studio an.

Hab 35€ bezahlt und habs jetzt bald 1 1/2 Jahre. Ich bin super zufrieden . schmerzen auf einer Skala von 1-10 war ca. Ne 3 beim stechen und ne 3 danach

Was möchtest Du wissen?