Taschenrechner mit zu Arbeit (Fachkraft Für Lagerlogsitk)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es sollte mich wundern, wenn es heute noch irgendjemanden in dem Beruf gibt, der das nicht hat - zumindest ein einfacher Rechner ist doch heutzutage in jedem Handy.

Ich denke allerdings, etwas Kopfrechnen (so das "kleine 1x1") sollte man schon können ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, Rechenschieber oder Abakus ist auch möglich. Allerdings darf es kein programmierbarer Taschenrechner sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sozialtusi
09.07.2016, 10:12

Bei der täglichen Arbeit kann doch auch ein programmierbarer TR ganz praktisch sein...

Was ich auch empfehle: immer ein gutes Teppichmesser in der Tasche haben als FFL ;)

0

Was möchtest Du wissen?