Taschenrechner mit unbegrenzter Nummernanzahl?

7 Antworten

Über 80% aller online Rechner rechnen nur mit der Double-Genauigkeit von etwa 15 Stellen. Ich selbst habe über 3 Rechner online, die ich aber absichtlich begrenze.

Wichtig ist die Funktion und dessen Konvergenzgeschwindigkeit! Primitive Grundrechenarten schafft WolframAlpha bis über 3000 Stellen online.

Bei sehr komplizierten Funktionen kommen oft nur 3 Nachkommastellen!

Nenne genau Deine zu berechnende Funktion! Für die langen Ziffern kannst Du ja a, b usw, einsetzen -> dann kann ich Dir dabei helfen.

Noch mehr Stellen funktionieren nur offline, da keiner seinen Server für beliebig viele User zig Rechenzeit kostenlos bereitstellt!

Offline:

Mit bc kann man leicht 10000 Stellen berechnen.

Mit Pari-GP 50Mio Stellen.

In welchem Rahmen wurde dir die Aufgabe denn gestellt? Denn wenn man dir jetzt zu Lernzwecken eine Rechenaufgabe mit 919 Zeichen gibt, dann glaube ich, dass es schon beabsichtigt ist, dass du keinen Taschenrechner benutzen sollst.

Außerdem kannst du das Ergebnis doch manuell ausrechnen. Wurzeln sollten kein Problem darstellen. Du musst in die Ergebnisausdrücke die Wurzeln einfach nur mit reinnehmen. Die Ergebnisse werden dann vielleicht etwas groß und unschön, aber da musst du halt durch ohne Taschenrechner (genaue Angaben in der Mathematik werden auch mit Wurzeln gemacht, wenn jetzt eine gesuchte Lösung die Wurzel von 2, dann steht da auch x = √2 und nicht irgendwie 1,41.....)

Im finalen Ergebnisausdruck kannst du dann das Ergebnis (näherungsweise) in eine Dezimalzahl umwandeln, das geht auch mit dem Taschenrechner, egal wie lang der Ausdruck ist.

Willst du einen so langen Mega-Term eingeben ?

Das ist ziemlich unsinnig, und zwar nicht nur für einen Taschenrechner. Teile das Ganze auf sinnvolle Weise in Teilterme ein, die mit dem Rechner (oder besser: mit zusätzlicher Einschaltung eines funktionierenden Denkorgans) berechnet und dann weiter verarbeitet werden können.

Wie hast du denn überhaupt die 919 Zeichen exakt abgezählt ?

Ich hab sie einfach in meinem Wortprogramm wo ich die Rechnung aufgestellt hab markiert.

0

Java:Taschenrechner:Konsole:Problem

import java.util.Scanner;

public class test{
    public static void main(String[] args){

        System.out.println("Dies ist ein Taschenrechner, bitte nur folgende Rechenmethoden verwenden(ausgeschrieben): ");
        System.out.println("plus\n"+"minus\n"+"mal\n"+"durch\n");

        Scanner eingabe = new Scanner(System.in); //Scanner

        String rechenmethode = String.valueOf(eingabe); //String deklarieren

        double zahl1, zahl2; //Varriablen deklarieren


        System.out.println("Erste Zahl bitte: "); //Abfrage erste Zahl
        zahl1 = eingabe.nextDouble();
        System.out.println("Rechenmethode bitte: "); //Abfrage Rechenmethode
        rechenmethode = eingabe.next();
        System.out.println("Zweite Zahl bitte: "); //Abfrage zweite Zahl
        zahl2 = eingabe.nextDouble();
        Double Summe = zahl1+zahl2; //verarbeiten der eingaben
        Double Differenz = zahl1-zahl2; //verarbeiten der eingaben
        Double Produkt = zahl1*zahl2; //verarbeiten der eingaben
        Double Quotient = zahl1/zahl2; //verarbeiten der eingaben


        if(rechenmethode.equals("plus")){ //Ausgeben des Ergebnisses
            System.out.println(Summe);
        }
        else if(rechenmethode.equals("minus")){ //Ausgeben des Ergebnisses
            System.out.println(Differenz);
        }
        else if(rechenmethode.equals("mal")){ //Ausgeben des Ergebnisses
            System.out.println(Produkt);
        }
        else if(rechenmethode.equals("durch")){ //Ausgeben des Ergebnisses
            System.out.println(Quotient);
        }




        System.out.println("\n\nby Max Musterma"); //Ausgabe des wundervollen Namen des Programmierers

    }
}

Taschenrechner der 2Zahlen zusammenrechnet...

Nun will ich beliebig viele Zahlen zusammenrechnen..

import java.util.Scanner;
public class Rechner2 {
    public static void main(String[]args){

        Scanner eingabe = new Scanner(System.in);

        double ergebnis = 0;
        int i = 0;

        while(i<1){
            System.out.println("Zahl:");
            double zahl = eingabe.nextDouble();
            if(zahl == 0){
                break;
            }
            System.out.println("Rechenmethode:");
            String zeichen = eingabe.next();
            if(zeichen.equals(0)){
                break;
            }
            switch(zeichen){
                case "+": ergebnis = ergebnis + zahl;
                break;
                case "-": ergebnis = ergebnis - zahl;
                break;
                case "*": ergebnis = ergebnis * zahl;
                break;
                case "/": ergebnis = ergebnis / zahl;
                break;  
            }
        }
        System.out.println(ergebnis);

        System.out.println("\n\nMax Mustermt");
    }
}

testen...

man kann nun beliebig viele Zahlen zusammenrechnen, mit verschiedenen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?