Taschenmesser weggenommen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Taschenmesser sind grundsätzlich nicht verboten. Nur ein paar Sonderbauweisen wie z.B. Springmesser sind in Deutschland nicht erlaubt. Der Besitz eines Messers liegt aber natürlich an deinen Eltern als Erziehungsberechtigte. In diesem Fall ist es Altersabhängig, ob du ein Messer bei dir tragen darfst oder nicht. Und es ist auch entscheidend, wie Reif du im Umgang mit Messern bist.

Folgende Klappmesser sind Verboten:

  1. Butterfly Messer bzw. Balisongs

  2. Springmesser, die beidseitig beschliffen sind oder eine Klingenlänge von über 7,5 cm haben

  3. Springmesser, bei denen die Klinge vorne aus dem Griff springt (Out of the front knives)

Ist es ein anderes Klappmesser als eines von denen, ist es nicht verboten. Es kann allerdings unter das Führverbot nach dem 42a fallen, bzw. Waffeneigenschaften aufweisen, die das führen verbieten. Falls man das Messer mit einer Hand aufkriegt (bzw. es mit einer Hand einrasten lassen kann), dann darf man das Messer nicht in der Öffentlichkeit führen. Die Waffeneigenschaften sind Dinge wie Schwarze Klinge, ausgeprägter Handschutz u.ä., insgesamt eine Schwammbestimmung, von der man nie weiß, wie sie ins Gewicht fällt.

Abgesehen davon, bring das Messer nicht zur Polizei. Die meisten Herren in Grün oder Blau sehen gar nicht gerne Messer und auch wenn dein Modell erlaubt wäre, lass es nicht darauf ankommen. Mach deiner Mutter doch den Vorschlag, dass sie das Messer zur Polizei bringt, dann ist die Geldstrafe, die sie kriegt, falls das Messer dem Führverbot unterliegt, ihre und der Ärger nicht deiner. Außerdem denke ich es wäre äußerst amüsant bei dem Duell "aufgebrachte Mutter vs perplexen Polizist" zuzusehen.

ES1956 26.10.2013, 23:01

2.Springmesser, die beidseitig beschliffen sind oder eine Klingenlänge von über 7,5 cm haben<

Die Grenze ist 8,5cm

Außerdem sind auch sogenannte Faustmesser verboten.

1
Galgenvogel1993 27.10.2013, 06:58
@ES1956

Verdammt, ist ja wirklich 8,5... Danke für die Korrektur.

Faustmesser hab ich mal nicht reingezählt, weil sie keine Klappmesser sind (zumindest kenn ich noch keins, das klappbar ist.)

0
ES1956 27.10.2013, 08:35
@Galgenvogel1993

Gab es mal, son Billigteil das man auf 180° und auf 90° feststellen konnte.

0
Galgenvogel1993 27.10.2013, 11:37
@ES1956

Hab ich grad sogar gefunden, von Schrade/Taylor Brands... Wär ich nicht in Deutschland würd ichs mir sogar anschaffen, sieht witzig aus.

0

also erstmal: warum erklärst du es ihr nicht, daß es deinem Vater gehört? Der will es ja bestimmt zurückhaben.

Meines Wissens nach sind normale Taschenmesser keine Waffen. Es bedarf einer gewissen Klingenlänge, damit es als Waffe gilt, und die hat ein normales Taschenmesser nicht.

Das kommt drauf an, was für ein Taschenmesser es ist ;).

Ja das stimmt -->Messer, Gabel, Scher' und Licht – sind für kleine Kinder nicht.

mabastu 26.10.2013, 15:38

licht? solangs kein laser ist...

0
ES1956 26.10.2013, 22:56
@mabastu

Der Spruch stammt halt noch aus der Zeit als das Licht mit einem Streichholz oder anderen "Feuerquellen "angemacht wurde

1

Was möchtest Du wissen?