Taschenlampe leuchtkraft mAh?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

mAh gibt lediglich die Kapazität an, das hat nichts mit der Leuchtkraft zutun sondern nur damit wie lange die Akkus halten. Wichtig für die Leuchtkraft ist die Spannung und der Entladestrom der Akkus (wobei letzteres bei einer Taschenlampe wohl kaum limitieren wird)

Ampere = Stromstärke

Volt = Spannung

Watt = Leistung

Amperestunden = Kapazität

Für die Leuchtstärke wichtig ist (bei gleichartigen Leuchtmitteln) die Leistung, welche sich aus der Spannung sowie der Stromstärke errechnet. Je mehr Stromstärke oder Spannung, desto mehr Leistung. Bedenke: Erhöht man die Stromstärke zur Leistungssteigerung oder verringert man die Kapazität (Amperestunden), wird das Speichermedium schneller leer. 

3V sind 3V. Ob diese aus einem Akku oder einer Batterie kommen, ist dem Leuchtmittel herzlich egal. Die Angabe zu den mAh sagt dir nur, wie lange es dauert, bis der Akku entladen ist.

Was möchtest Du wissen?