Taschenkontrolle bei Abschluss?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vom Gesetz her vllt. nicht, aber das zählt ja bekanntlich bei den Lehrern wenig. Dein Gepäck und das deiner Mitschüler wird also wahrscheinlich durchsucht werden, da kommste net drumrum. Andernfalls darfste halt dann nicht mit. Bzw. werden die Eltern dem schon zugestimmt haben. Wurde die Taschenkontrolle denn angekündigt?

War bei meiner Abschlussfahrt auch so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jozudenhannes 13.04.2016, 18:23

Bis jetzt noch nicht

Zimmer usw sind noch nichtmal geplannt:D

0
35637272 13.04.2016, 18:38
@Jozudenhannes

OK ich meinte bloß dass du dann wenn alles geplant ist ein Elternbrief bekommst wo alles drinsteht (eben auch: es gibt ne Taschenkontrolle) und deine Eltern müssen das Ding dann unterschreiben - und damit darf die Schule dein Gepäck durchsuchen.

0

Können Ja, dürfen Nein, bzw nur mit Erlaubnis natürlich.

Allerdings war es bei uns so, das Schüler, deren Taschen die nicht angucken durften, auch nicht mitfahren durften. Da können die Lehrer natürlich auch verweigern und sagen die Gefahr ist denen zu groß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
atzef 13.04.2016, 12:28

Auch eine erpresste Einwilligung zur Taschenkontrolle bleibt rechtswidrig und stellt möglicherweise eine eigene Straftat dar. Was, wenn man Lehrer oder Sculleiter der Nötigung und Erpressung anzeigen würde...?

0
Vyled 13.04.2016, 12:32
@atzef

Wofür denn? 

Weil der Lehrer denkt er könnte nicht auf den Schüler aufpassen und das Risiko nicht eingehen will?

Das ist ja keine Erpressung oder Nötigung sondern ein geben und nehmen. Der Lehrer hat seine Aufsichtspflicht einzuhalten und hat dann halt Angst gegen diese zu verstoßen weil der Schüler einscheinend nicht Kompromissbereit ist.

0
atzef 13.04.2016, 12:50
@Vyled

Noch leben wir in einem freiheitlich-demokratisch verfasstem Rechtsstaat und weder in einem autokratischen Putinismus oder einer totalitären AfD-Diktatur.

Selbst die Polizei dürfte Taschenkontrollen ohne richterliche Anordnung nur in einem konkreten Verdachtsfall durchführen!

Und der Verdacht müsste sich auf eine strafbare Handlung erstrecken! Wenn Jugendliche Alkohol mit sich führen, machen sie sich aber nicht strafbar.

Pauschale Taschenkontrollen darf kein Lehrer durchführen. Das wäre ein eklatanter Verstoß gegen allgemeine Persönlichkeitsrechte der Schüler und hätte vermutlich disziplinarische und dienstrechtliche Konsequenzen für den Lehrer!

0
Vyled 13.04.2016, 12:57
@atzef

Eben. Der Schüler muss eine Taschenkontrolle ja nicht zulassen.

Ich glaube du verstehst das nicht so ganz.
Der Lehrer kann durchaus sagen das er einen Schüler nicht mitnehmen will weil er damit rechnet diesen nicht unter Kontrolle zu haben oder sonst was.

Das hat dann auch überhaupt nichts mit Taschenkontrolle oder Verdacht oder sonst was zutun. 

Wie kannst du dir sonst erklären das an manchen Schulen, manche Schüler nicht mitfahren dürfen?... Der Grund ist ja anscheinend klar, warum manche nicht mit dürfen.

Und der Lehrer muss ja nicht sagen, das der Schüler nur deshalb nicht mit darf. Wer soll das beweisen, das er das nur deshalb macht?

Und eine Notwendige Maßnahme ist dann anscheinend bei manchen Schulen einen Schüler auszuschließen, damit keine Straftaten oder sonst was begangen werden. Kann ja auch sein das ein Schüler eh schon öfter wegen Rauchen oder sonst was im "Verdacht" war und ausgerechnet dieser will nicht, das man die Tasche anschaut.

Wie das die schule am Ende macht, bleibt eh denen überlassen.

0

Genau wegen deiner letzten Aussage wird bei uns kontrolliert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jozudenhannes 13.04.2016, 12:25

Fühls die Flaschen um z.b Fanta + Korn oderso

0
Carlmann 13.04.2016, 12:26

Ja, die müssen alle noch versiegelt original sein, sonst müssen wir's auskippen

0

Also ich denke Lehrer sind dazu nicht befugt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Vyled 13.04.2016, 12:26

Natürlich sind Lehrer nicht zwingend "Befugt". Können aber wenn der Schüler verweigert auch verweigern, das sie den Schüler mitnehmen, weil Sie z.B. nicht Garantieren können das dort nichts passiert oder sowas.

0
atzef 13.04.2016, 12:34
@Vyled

Blödsinn. Auch die Schulen sind an die Schulpflicht gebunden.

0
MikeHD 13.04.2016, 12:38
@atzef

Ein Schüler kann aber von einer Schulveranstaltung ausgeschlossen werden. 

0
MikeHD 13.04.2016, 12:38
@MikeHD

Und wird dann in einem anderen Unterricht eingeteilt

0
atzef 13.04.2016, 12:53
@MikeHD

Warum sollte ihn denn die Schule von einer Schulveranstaltung ausschließen? Weil er sich dem rechtswidrigen Durchsuchungsbegehren eines Lehrers widersetzt hat? :-)

0
MikeHD 13.04.2016, 12:56

Ich kenne mehrere Lehrer die das machen würden :-)

0

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?