Taschengeldgesetz

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Alles was dir zum Kauf überlassen wurde. ;-)

Ich habe mit 16 schon mein eigenes Geld verdient und als ich bei Media Markt davon einen CD-Brenner für 800 DM gekauft habe, hat keiner nach dem Alter gefragt...

Ein Taschengeldgesetz gibt es übrigens nicht. Nur den sogenannten Taschengeldparagraphen (§110 BGB):

Ein von dem Minderjährigen ohne Zustimmung des gesetzlichen Vertreters geschlossener Vertrag gilt als von Anfang an wirksam, wenn der Minderjährige die vertragsmäßige Leistung mit Mitteln bewirkt, die ihm zu diesem Zweck oder zu freier Verfügung von dem Vertreter oder mit dessen Zustimmung von einem Dritten überlassen worden sind.

siehe: http://dejure.org/gesetze/BGB/110.html

man das kaufen, was im rahmen deines Taschengeldes liegt, also wenn du 100 Euro bekommst darfst du auch 100 Euro ausgeben, eigentlich unlogisch weil niemand ja sagen kann wie viel dein Taschengeld ist.Aber wenn du was für 1000ERro kaufen willst geht das dann nicht dan müssten dein eltern mitkommen

Wenn es wirklich alles dein Taschengeld ist, darfst du es auch alles ausgeben... (§ 110 BGB).

Also wenn ich jeden Monat 10€ Taschengeld bekommen gespart hab und mir jetzt was für 200€ kaufen möchte geht das wenn ich das benötigete Geld habe.

PS: bin erst 12

da wir im kapitalismus leben, kannst du alles ausgeben was du hast.

Was möchtest Du wissen?