Taschengeld sparen ohne es gleich wieder auszugeben

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich persönlich brauche keine Tricks zum sparen, viele andere auch nicht.

Man tut sein Geld in eine Spardose, man zählt es ab und zu durch wenn man wieder welches zum sparen in die Dose legt, und mit Hilfe von Disziplin schafft man das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sparen ist Kopfsache, wenn man entsprechend diszipliniert ist kann man auch größere Geldbeträge mit sich herumschleppen ohne sie auszugeben. Allerdings ist das auch immer mit einem Risiko verbunden, man kann schließlich auch mal etwas verlieren und Diebe gibt es auch. Daher ist ein Behältnis zu Hause in dem man sein Barvermögen deponieren kann sehr nützlich.

Es gibt noch die ganz klassischen Sparschweine die man zerschlagen muss um sie zu öffnen, oder auch die Blechspardosen die man mit einem Dosenöffner öffnen muss. Daneben gibt es auch Spardosen die mit einem Schloss verschlossen werden und natürlich die Spardosen mit Gummistopfen. Zudem kann man auch andere Behältnisse wie eine alte Keksdose oder eine kleine Geldkasette als Spardose verwenden.

Solch eine Spardose verleitet aber dazu viele kleine Münzen zu horten, bei größeren Beträgen werden sie Schnell unpraktisch, und der 10Euro-Schein landet dann doch wieder im Portmonee statt in der Spardose. Wenn es dann daran geht den Inhalt zu verwerten muss dann noch aufwändig gezählt werden. Daher halte ich ein Sparkonto für durchaus hilfreich. Die Verzinsung ist zwar extrem schlecht, aber immerhin besser als nichts und in den letzten 10 Jahren besser als so mancher Fond. Das Geld ist aus deinem Verfügungsbereich heraus, um heranzukommen ist einiger Aufwand nötig.

Auch ist es gut wenn du versuchst dir einen Überblick über deine finanzielle Situation zu verschaffen und dir notierst wieviel Geld du einnimmst und wieviel Geld du für was ausgibst, also eine vereinfachte Form eines Haushaltsbuches. So kannst du schnell deine unnötigen ausgaben erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir ist das so, dass meine Eltern mein Taschengeld direkt auf ein extra Konto überweisen. So komm ich nicht direkt dran und hab Zeit zu überlegen ob ich das auch wirklich brauch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe bei der bank ein jugendkonto mit karte dazu. dadrauf spare ich, denn wenn ich kein bares geld in der tasche habe, habe ich nie so wirklich lust auf genug geld zu kommen um mit karte zu bezahlen. ausserdem wenn du nichts ausgiebst musst du auch nciht immer gucken wie viel geld du noch hast. ansonsten würde ich mir einfach jedes mal, wenn ich etwas kaufen will. mir überlegen ob ich es wirklich dringend brauche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zur bank und zahl es auf dein konto ein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe mir in einen 1€ laden eine dose geholt wo nur ein schlitz drinn ist,die kannst du nur mit einem dosenöffner öffnen,oder kaputtschlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?