Taschengeld mit achtzehn?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also da brauchst du dir mal keine Sorgen machen......und deiner Schwester kannst du ja mal die aktuellen Taschengeldtabellen (findest du im Netz) zeigen, diese sehen auchTaschengeld für 18jährige vor. Dieses ist selbstverständlich höher als für 15jährige ;-)

P.S.: ich finde es etwas seltsam, dass deine Schwester im Gegensatz zu deinen Eltern ein Problem damit hat.......liegt vllt. an der Pubertät ;-)

Natürlich verzichtest du nicht auf dein Taschengeld... Es ist selbstverständlich das du Taschengeld von deinen Eltern bekommst, solange du keine Ausbildung angefangen hast!!!

Ist doch nicht dein Problem. soll sie das halt mit deinen Eltern klären. Immerhin können die entscheiden was sie mit ihrem Geld tun

Solang du nicht arbeitest & dir deine Eltern Taschengeld geben, wieso nicht?!

Ich würde kein Geld mehr annehmen wenn ich schon selber eins verdiene.. 

Mit 18 müsstest du dein eigenes Geld verdienen.

Was möchtest Du wissen?