Taschengeld im Internet dazuverdienen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich veröffentliche meine Artikel auf dubbleP

Am Anfang wirst du nur einige Euros verdienen, aber wenn du dann genug Artikel veröffentlicht hast, wirst du dann ohne Probleme deine Summe erreichen, auch ohne viele neue Artikel veröffentlichen zu müssen ;-).

Das ist problemlos möglich. Es gibt da Seiten wie z. B. https://www.content.de/ Da verfasst du Texte für Auftraggeber und wirst für jeden vergütet. Auszahlungsrahmen liegt bei diesen Seiten bei etwa 10 - 15 Euro minimum. Die sind zwar jetzt nicht all zu gut bezahlt, 50 bis 100 Euro monatlich sind aber durchaus realistisch.

Es gibt seriöse Marktforschungsunternehmen, welche für Umfragen bezahlen. Hier muss man drauf achten, dass man keine Zahlung leisten muss. Die Umfragen werden per Mail zugeschickt. Für die Beantwortung braucht man ca. 5 - 15 Minuten, sie werden mit bis zu 6,-- Euro vergütet. Man kann sich das Geld überweisen lassen oder man bekommt Gutscheine, die man dann bei den entsprechenden Firmen einlösen kann. Die Teilnahme ist kostenlos, aber ab 16 Jahren! So oder so: reich werden kann man damit nicht. Bei Nielsen Homescan kann man mit Scannen von Produkten Geld verdienen. Es gibt hier im Internet Foren, die sich mit Heimarbeit auseinandersetzen und dementsprechende Ratschläge geben, was in Ordnung ist und was nicht. Einfach mal reinsehen.

Rambo69 13.12.2013, 14:50

Nielsen Homescan ist nur für die Schweizer

0

Nein, sowas gibt es so gut wie garnicht. Vorallem nicht für Schüler. Greif lieber auf die altmodische Art zurück und such dir einen richtigen Nebenjob.

Es ist wie überall sicher nicht einfach. Aber mit etwas Glück und Können schaffst du vielleicht ein Video von dir zu veröffentlichen zu einem interessanten Thema. Bitte keine Unterhaltung, denn davon gibt es mehr als genug. So kannst du mit Werbung Geld verdienen. Oder eine eigene Seite bauen

Was möchtest Du wissen?