Taschengeld für japanaustausch

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, ich habe vor 5 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Das kann man nicht so pauschal sagen, da es von vielen Faktoren abhängt. Ich habe damals zum Beispiel nicht jeden Monat einen bestimmten Betrag bekommen, sondern immer dann wenn ich kein Geld mehr hatte, dann ca. 200 - 250 Euro. Das hat dann aber auch wieder für ca. 2 - 3 Monate gereicht.

Es kommt darauf an wo man landet. Wenn man in der Pampa landet wo es nichts zu tun gibt, braucht man wahrscheinlich nur 150 Euro im Monat. Das sollte reichen, da man ja immer wohin fahren muss um zu shoppen und das macht man dann nicht so oft.

Wenn man aber in einer Stadt ist, oder sogar Großstadt sollten es schon ca. 200 - 250 Euro sein, da man da mehr machen kann, öfter mal in ein Cafe gehen, oder Karaoke, oder ähnliches machen kann.

Dann muss man auch noch beachten, was man im Monat an Fixkosten hat, sprich Schulbus, Schulessen, Vereine, etc. Das muss man am Anfang mal zusammenrechnen, und dann noch ca. 100 - 150 Euro draufschlagen. Im ersten Monat braucht man meist mehr, da man einige Sachen kaufen muss, die man aber nur einmal kauft und dann eben nicht mehr.

Man kann ja mal 200 - 250 Euro sagen, du musst es ja dann nicht ausgeben. Dann können deine Eltern selber entscheiden ob sie dir was überweisen wenn sie sehen, dass du noch mehr als genug auf dem Konto hast. Dann kann man auch mal 1 - 2 Monate aussetzen.

minimum 5000-6000 Yen, also ca 50€ pro Woche, je nachdem, wo Du wohnst, da du aber viel von Land und Kultur kennenlernen willst, und auch mal Souvenirs, extra Kleidung, Kosmetik, Geld zum Ausgehen oder Sachen brauchst, an die Du vorher nicht gedacht hast, würde ich mit mehr rechnen. Wichtig: überleg Dir wie du an Geldreserven / Notfallgeld ran kommst, ohne dabei Transferkosten zu haben, informier dich, welche Bank, welches Konto für Dich am besten ist (je nach Wohnort). Sparen kannst Du in 100 Yen Shops, schöne günstige Dinge findest Du bei Muji (ähnliche Preise wie in Dtl.) und super Schnäppchen kannst Du auf Flohmärkten z.B auch bei YMCA oder YWCA machen. Bei den christlichen Studentenwohnheimen bekommt man auch mal was geliehen (Reiskocher, TV Gerät) oder kann dort Brot, Müsli, Käse etc kaufen. z.B. in Kyoto gegenüber vom Kaiserpalast. Um die Unis herum gibt es günstige mensa-ähnliche Cafes. Telefonkosten kannst Du über skype etc sparen. Fahrrad kann man leihen oder am Flohmarkt kaufen, um Fahrtkosten zu sparen. Empfehlenswert ein eBook mitnehmen. Rechne auch mit Kosten für kleine Dinge, die Du dort vielleicht brauchst, aber nicht mit schleppen willst.

Hallo TamiMaus2468,

wow, Japan! Das ist ja mal ein außergewöhnliches Ziel für einen Schüleraustausch! Das finde ich total toll! Ich finde das immer total schwer pauschal zu sagen, da ja die Preise von Land zu Land verschieden sind. Ich hatte als ich in den USA Austauschschülerin war 200 Dollar Taschengeld und für Notfälle eine Kreditkarte. Das hat vollkommen gereicht. Meine Gastfamilie war auch sehr spendabel, muss ich dazusagen. Villt. kriegst du eine gute Antwort auf deine Frage auf der Infoseite Schueleraustausch.net ... die informieren rund um dasThema Schüleraustausch im Allgemeinen! Da kannst du dich auch super auf dein Jahr vorbereiten! Mir und meiner Schwester hat es wie gesagt sehr bei der Vorbereitung geholfen.

Taschengeld für 15 jährigen monatlich?

Wie viel Taschengeld sollte ein 15 jähriger monatlich von seinen Eltern bekommen?

...zur Frage

Fahrrad fahren ohne Licht. Jetzt soll ich 20€ Strafe zahlen. Ist es egal wie viel Taschengeld man bekommt, oder spielt es da irgendwie mit rein?

Ich bin 16 Jahre alt und bekomme 11€ pro Monat Taschengeld. Heute morgen beim Fahrrad fahren ohne funktionierendes Licht erwischt worden. Jetzt soll ich 20€ Strafe zahlen. Aber ich weiß nicht ob das im Verhältnis steht. Das ich was zahlen soll, kann ich verstehen und bin ich auch bereit zu, aber ich finde halt, dass die Strafe nicht im Verhältnis zum Taschengeld steht und jetzt frage ich mich, ob es egal ist wie viel Taschengeld man bekommt, oder ob es da irgendwie mit reinspielt?

...zur Frage

8Tägiger Schüleraustausch Turin, wie viel Taschengeld?

Hey :)) Diesen Donnerstag haben wir einen Schüleraustausch nach Turin und meine Frage wäre, wie viel Geld ich ungefähr benötige wenn ich shoppen will, am Abend noch ins Bowling Center oder so gehen will? Die Ausflüge während der Schulzeit kosten mich nichts aber außerhalb halt :D Danke im Vorraus, LG ^^

...zur Frage

Ist es schlimm, mit 15,5 Jahren noch kein Taschengeld zu haben?

Wie erklärt man seinen Eltern, dass man Taschengeld haben möchte? Wie viel Taschengeld wäre angemessen?

...zur Frage

Wie ist es in ein Heim mit dem Taschengeld?

Wie ist es in ein heim mit dem Taschengeld? Rausgehen? Freizeit? Am Handy sein? & der Tagesablauf?

...zur Frage

Wie viel Taschengeld benötigt man im Monat für ein Auslandsjahr?USA?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?