Taschengeld für 14-jährige im Monat

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

20,-euro sind ausreichend,damit gelernt wird mit geld umzugehen

Kommt drauf an, was du davon bezahlen musst. Meine Tochter hat mit 14 im Monat 17,50€ bekommen und zusätzlich eine SMS-Flat für 10,-€ im Monat. Davon musste sie aber auch nur Freizeitaktivitäten bezahlen.

Das hängt davon ab, was du damit alles selbst kaufen sollst... wenn du im Grunde alles bekommst, dann sind wohl so um die 50,-- angebracht... es kommt aber auch darauf an, was deine Eltern (oder der Elternteil bei dem du lebst, falls deine Eltern getrennt sein sollten) verdienen und wie viele Geschwister du hast... wenn nicht so viel Geld da ist, wird auch das TG entsprechend weniger verteilt werden können...

Ich finde es immer schwierig das so pauschal zu sagen,da Eltern somit unter Druck gesetzt werden!Das kommt einfach auch auf die finanziellen Möglichkeiten der Familie an!

Also ich habe mit 14 dreißig euro bekommen , aber vlt wäre es besser wöchentlich geld zu bekommen, damit man sein geld besser austeilen kann :)

Schwer. Es darf nicht zu viel sein, denn schließlich muss sie auch lernen damit umzugehen, aber zu wenig sollte es auch nicht sein, damit sie sich mal ab und zu was kaufen kann. Ich würde sagen 1 Euro pro Tag sprich 30 Euro im Monat. Wenn sie mal was haben will, soll sie auch lernen ein bisschen zu sparen.

Höchstens so viel wie die Eltern es sich leisten können. Hängt von der sozialen Situation ab.

ich bin 14 undich bekomm monatlich 15 € und meine mum ladet mir da noch moantlich 15 € aufs handy

Maximal 80-100 Euro, alles andere wäre Quatsch!

25€ hatte ich meiner Tochter gegeben,als sie 14 war.

20-30 Euro.

je nach budget der eltern

Was möchtest Du wissen?