Taschengeld aufbessern bin aber noch so jung ...!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also erstens können dir deine Eltern ruhig mehr Taschengeld geben. 20 Euro wären perfekt. Ich meine heutzutage braucht man Geld fürs Handy.. Flat, Aufladekarten und so und dann sind die Ansprüche ja auch ein bisschen höher in dem Alter... Und wenn sie dir nicht mehr geben, dann kannst du ja mal in der Nachbarschaft nachfragen. Wenn jemand vllt. kleinere Haustiere wie Vögel oder Meerschweinchen oder so hat und du dich mal um die kümmerst, wenn die Nachbarn weg sind und ein bisschen Geld dafür kriegst. genauso kannst du, wenn die Nachbarn weg sind Blumen gießen, auf kleinere Kinder aufpassen und so. Oder für ältere Nachbarn könntest du auch Einkäufe erledigen. Hoffe ich konnte helfen ;) Lg, Geereena.

  1. kauf nicht so viel
  2. muss man fürs zeitungen austeilen eh 13 sein 3 babysitten
  3. beute deine eltern nicht so aus
  4. frag deine eltern nach mehr
  5. Mach mit deinen eltern ein kompromiss: du hilfst mehr im haushalt, du bekommst mehr taschen geld

kannst nichts machen ausser bei oma und opa helfen vielleicht sonst darf man gesetzlich erst ab 16 arbeiten und ab 14 zeitungsaustragen und hundeausführen und soetwas

Was meinst du mit alles selber kaufen ? Nagut du kannst ja mit dem Argument kommen das deine Eltern monatlich 180 euro kinder geld beziehen und das du gerne 10 % hättest.

Hallo,

frag deine Eltern, ob sie dir Haus- oder Gartenarbeit haben.haben. Mache mit ihnen einen Handel. Arbeit gegen Bezahlung. Hat bei uns gut geklappt.

Kinderarbeit ist in Deutschland verboten.. Mit 11 Jahren kannst du so gut wie nix machen.. Sogar Zeitungaustragen ist ab 13 Jahren erlaubt.. Da muss du deine Eltern fragen, ob sie dir etwas mehr geben können..

sag deinen älter die sollen dir mehr geben 11 euro ist viel zu wenig

11 € sind genau richtig!

0
@Volkerfant

11 euro im monat sind niemals richtig was soll man bitte mit 11 euro im monat machen ??

0

Was möchtest Du wissen?