Taschengeld aufbessern ;) Aber ohne Vertrag..

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du darfst ab14 Jahren mit der Erlaubnis der Eltern an höchstens fünf Tagen pro Woche bis max. zwei Std./Tag nach der Schule aber nicht nach 18 Uhr arbeiten.

Die Arbeit muss für Kinder/Jugendliche geeignet sein und die Schule darf natürlich nicht darunter leiden.

Den passenden Job musst du dir aber selbst suchen.

Da du aber noch der Vollzeitschulpflicht unterliegst,schau auch hier rein: http://www.gesetze-im-internet.de/kindarbschv/__2.html


Aber ohne die Zustimmung deiner Eltern kannst/darfst du keine Tätigkeit aufnehmen.

mir sind die Bestimmungen klar, deshalb suche ich ja kleine Jobs oder Ideen wie flaschen sammeln wie ich etwas dazu verdienen kann, denn ich brauche noch etwas.. Und Nebenjobs sind halt legal, nur sollte es nichts mehr mit vertrag sein, da das sonst alles übersteigen würde

0

Wenn Du gut in der Schule bist, könntest Du Nachhilfe geben.

Du könntest doch in einem Restaurant oder soetwas arbeiten.

dafür muss ich ein vertrag unterschreiben ,also auch meine Eltern und dass machen die nicht..

0
@amanie1998

Die Eltern müssen den Vertrag nicht unterschreiben nur du. Oft wird es sogar ohne schriftlichen und nur mit Mündlichem Vertrag gemacht.

0
@Kaen010

Ohne Zustimmung der Eltern geht bei Minderjährigen nichts.

1
@lenzing42

Ich hab selbst ohne zustimmung der eltern schon vor meinem 18ten geburtstag gearbeitet und nein das war keine schwarzarbeit und sie putzt ja auch und babysittet also sie hat einen Job.

0

Was möchtest Du wissen?