Taschengeld . Hilfe! Wie soll ich meine Eltern überreden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du dich nicht traust, deine Eltern direkt darauf anzusprechen, dann hilft vielleicht ein kleiner Trick. Lade 2 oder 3 Klassenkameraden zu dir nach Hause ein, z.B. zum gemeinsamen Lernen für eine Arbeit oder Computer spielen oder so. Sorg dafür , das die auch deine Eltern treffen, z.B. beim gemeinsamen Mittagessen oder Abendbrot. Und da erzählen deine Klassenkamderaden dann, das und wieviel Taschengeld sie von ihren Eltern bekommen. Dann erinnern deine Eltern sich vielleicht daran, das du ja eigentlich auch Taschengeld bekommen solltest. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum es Dir peinlich ist, nach Deinem Taschengeld zu fragen. Das ist doch etwas ganz Normales! Trau dich ruhig, es wäre nicht schlecht, wenn Du lernen könntest, mit eigenem Geld umzugehen.

Gute Idee .Hast Recht. Nur ich bin so schüchtern 

1
@baby881

Bei Deinen eigenen Eltern ist Schüchternheit fehl am Platze! Traust Du Dich Deine Mutter eher fragen? Dann tu es!

2

Wie wärs wenn du statt 5 Euro pro Woche einfach 20 pro Monat kriegst? Dann kommt dein Vater besser hinterher

Was möchtest Du wissen?