Tasche aus Schlangenleder? Anzeige beim Tierschutz?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Seeschlangen bevölkern nahezu alle tropischen Küstengewässer. Die giftigen, doch nicht angriffslustigen marinen Verwandten der Land-Vipern kennen kaum natürliche Feinde. Dadurch gehören sie zu den stärksten Populationen in den küstennahen Gewässern der Tropen. In vielen südostasiatischen Ländern und in Japan gelten sie als Delikatesse. Und anders als viele ihrer Land-Verwandten sind sie nicht artgeschützt. Obwohl dies eine sehr ungewöhnliche Tasche aus echter Haut ist, können Sie sie daher bedenkenlos tragen.

Text kopieren ist keine Kunst. Und was da steht, muss nicht der Wahrheit entsprechen, denn es wurde nicht die genaue Tierart beschrieben, nach der man genauer recherchieren könnte. Ist den hier keiner, der beim Zoll arbeitet?

0
@heidekasper

Danke. Besonders der Beitrag zur Lederindustrie ist sehr interessant. Trotzdem tut es mir in der Seele weh, wenn Tiere getötet werden, um sich damit zu schmücken.

0

Ich habe mir auch die Seite angeschaut und eine Krokodillederhandtasche gefunden. Ich komme aus Suedafrika wo es Krokodilfarmen gibt in denen sie fuer das Leder und das Fleisch gezuechtet werden. So lange keine Wildtiere verwendet werden, verstoesst das nicht gegen das Artenschutzgesetz - vielleicht aber gegen den guten Geschmack.....Es ist schade, dass Menschen ALLES haben muessen, keine Ruecksicht auf die Tiere oder sonstige Verluste :-((

Nicht alle Schlangen sind geschützt. Es ist hier aber nicht von einer bestimmten (geschützten) Schlange die Rede. Im Zweifel ist also davon auszugehen, daß der Verkauf zulässig ist.

Im übrigen halte ich es für seltsam, gleich an eine Anzeige zu denken.

Wie sollte man sich sonst als Tierliebhaber gegen das Töten von Tieren wehren? Eine Handtasche ist a) nicht lebensnotwendig und kann b) aus vielen anderen Materialien hergestellt werden (auch Schlangenlederimitat).

0
@WolfRichter

Ich dachte, wir sind über die Zeit hinaus, in denen sich Menschen mit tausende Euro teuren Pelzmänteln schmücken, Mützen aus dem Fell von erschlagenen Robbenbabys tragen oder sich ausgestopfte Mini-Krokodile auf die Möbelkante stellen.
Ob geschützt oder nicht, sie haben es nicht verdient. Kommt nur ein einziger Mensch in unserem schönen Land zu Tode, wird eine Beamten-Maschinerie in Gang gesetzt, die ihresgleichen sucht. Sind wir denn die besseren Lebewesen, deren Leben mehr "wert" ist?

0
@WolfRichter

Nein. Wir Menschen sind eindeutig nicht mehr wert. Das zu denken ist -mit Verlaub- ignorant.

0

Es muss nicht unbedingt sein das diese Taschen gegen Artenschutzgesetze verstoßen. Wenn diese Taschen aus Schlangenleder von ungeschützten Schlangen hergestellt wurden ist auch der Verkauf legal.

in der Artikelbeschreibung steht es sei Leder aus Seeschlangen, die nicht artengeschützt seinen

Ich seh da nix mit Schlange. Vielleicht habe ich's aber auch übersehen. Ein Verstoß ist es, wenn der Artikel gegen das Artenschutzgesetz verstößt.

Im SuchFenster Best.-Nr.: 591446 eingeben. Entschuldigung!

0
@JoGerman

Okay. Aber im letzten Absatz ist doch eine Erklärung dazu abgegeben, die besagt, dass kein Verstoß gegen das Artenschutzgesetz vorliegt.

0

kann leider auch nichts mit schlange erkennen...

Im SuchFenster Best.-Nr.: 591446 eingeben. Entschuldigung!

0

Was möchtest Du wissen?