Tarifvertrag des Dachdeckerhandwerks

2 Antworten

Erst einmal vorweg, der Tarifvertrag des Dachdeckerhandwerks ist allgemeinverbindlich. Das gilt nicht für den Lohntarifvertrag, auf den hat man nur Anspruch wenn man in der IG Bau (Gewerkschaft) ist. Wird nicht in der Nähe der Baustelle übernachtet, dass heißt man fährt morgens zur Baustelle und abends zurück, ist der Chef nicht verpflichtet Auslöse zu zahlen. Jedoch kann man einen sogenannten Verpflegungsmehraufwand bei der Steuererklärung mit angeben. Das setzt vorraus, dass die Firma einen Schrieb ausstellt indem bestätigt wird, das man mehr als 8 Std aus dem Haus ist. Aber Auslöse gibt es nur wenn übernachtet wird.

Bei der Dachdeckerinnung anrufen und dort den Fall schildern.

Was möchtest Du wissen?