TargoRentenversicherung

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Lebens- und Rentenversicherungen kannst du im gleichen Rhythmus kündigen, wie du zahlst. Allerdings ist die Kündigungsfrist 3 Monate.

Die Bank will wohl mit dir sprechen, um dich darauf hinzuweisen, dass die Kündigung zu erheblichen Verlusten führen wird. Hoffentlich hat derjenige, der dich zur Kündigung veranlasst hat, dir das auch erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo,

warum du die versicherung üist mir nicht bekannt, das die targo schlimme beratungspraktiken an den tag legen, zeigt mir das jüngste beispiel eines neuen kunden. die arbeiten dort mit unterschriftspads und haben so nebenbei noch zusätzlich eine vermögenswirksame lebensversicherung untergejubelt, ohne das der kunde das wusste, erstaunt über die doppelt vl abbuchung von seinem wehrsold war. dabei wusste der banker, dasss er die vl schon in einen bausparvertrag anlegt. dazu kommt noch eine kreditlebensversicherung mit beitragsbefreiung bei arbeitsunfähigkeit ab 4.monat, nur das der kunde gar nicht arbeitsunfähig werden kann, da er soldat ist und somit die versicherung fehlam platz ist, übrigens hat die targoversicherung die grössten kosten im versicherungsmarkt, in einschlägiger fachpresse nachzulesen. du kannst de beitrag wieder zurückbuchen, du kannst durchsetzen, das du den beitrag nicht mehr bezahlst. logischerweise bekommst du eine mahnung nach vvg, aber kein lebensversicherer hat sich die fehlende beitrgasrate je eingeklagt.

meine empfehlung ist grundsätzlich: kaufe versicherungen beim versicherungsberater und bankkonten, kredite, aktien beim banker...oder... schuster bleib bei deinen leisten....

beste grüsse

dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bank will dich natürlich nicht als Kunden verlieren.

Aber teile denen mit,dass deine Kündigung unwiderruflich gültig ist und du kein zusätzliches Gespräch wünscht,keine Werbeanrufe mehr erhalten willst und die Abbuchungsermächtigung widerrufst und auch deine Bank darüber informieren wirst.

Schick den Brief am besten als Einwurfeinschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf den bestand der fristgerechten kündigung bestehen und termine ablehnen. zu unrecht abgebuchte beträge zurückbuchen lassen und einzugsermächtigung wiederrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde die Kündigung nochmal an die Bank schicken aber mit original Datum und es als Kopie kennzeichnen! Klar wollen die dich als Einzahler behalten. Wenn du inzwischen Rentenempfänger wärst, dann würden sie der Kündigung sicher sofort zustimmen. Sag denen das du keine weiteren Informationen wünschst und fertig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was Du tun sollst? Nichts !

Kein Termin und keine Anrufe sind für eine Kündigung Voraussetzung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Rene88,

Sie schreiben:

Ich habe eine Rentenversicherung bei der Targobank.Diese habe ich gekündigt<

Antwort:

Unüberlegte Kündigungen von Lebens- und Rentenversicherungen sind immer mit finanziellen Verlusten verbunden!

Tipp:

Lassen Sie sich unabhängig beraten, bevor Sie einen solchen Schritt gehen!

Zum Beispiel:

Beim Verbraucherschutz am Wohnort!

Beim Bund der Versicherten!

Bei einem unabhängigen Versicherungsmakler!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?