targo-versicherung zahlt nur einen teil des darlehens im todesfall

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Tut mir leid, das zu hören; als ob ein solcher Verlust nicht schon Leid genug wäre.. -Ich kann Dir nur den "Standardrat" geben, den es meines Erachtens immer zu beherzigen gilt, sowie es um viel Geld, Banken und Versicherungen geht: Nimm Dir umgehend einen Anwalt, denn aufgrund der "Asymmetrie der Kräfte" hast Du ansonsten eh keine Chancen gegen diese "Finanztaliban"!

Für eine erste Orientierung kannst Du immerhin hier mal fragen gehen: www.frag-einen-anwalt.de/ -kostet so um die €55 und ist eine günstige Möglichkeit, juristischen ersten Rat zu bekommen, wenn man nicht rechtsschutzversichert ist. Hast Du dagegen eine Rechtsschutzversicherung, dann sollte das Vorgehen eh klar sein: Griff zum Telefon und los geht's..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?