TAPEZIEREN: Korrekturarbeiten (Acryl) weiß überstreichen - was beachten?

1 Antwort

bei tapezierten wänden spritz man NUR die innenecken mit acryl aus. aber ja nicht nicht die ganzen stöße der einzelnen bahnen.

er hat unrrecht außerdem musst du das acryl nicht den ganzen tag trocknen lassen du kannst gleich danach drüber streichen. tiefgrund ist nicht nötig das hätte man vor dem tapezieren machen müssen wenn der untergrund zu saugfähig ist.

um was für ne tapete handelt es sich den ?

Das Problem ist halt, dass er oft Abstände (tlw. nicht zu knapp) zwischen den Bahnen hat und es echt schlimm aussieht.

Gibt es keine Möglichkeit, das zu retten?

Es handelt sich um Rauhfasertapete, aber die fehlende Struktur bei der Ausbesserung würde ich eher hinnehmen als die Lücken.

Also nochmal Klartext: Streichen auf Acryl (egal ob weiß oder farbig) wird man definitiv sehen?

0
@KeineAhnung83

die lücken kommen wohl daher das er die weichzeiten bei raufaser nicht eingehalten hat. wenn er ne tapetenbahn mit kleiser bestrichen hat, hätte er diesen anschließend 10min weichen lassen müssen. da die tapete sich auf der wand wieder zusammenzieht deshalb hast du jetzt bei jeden stoß so nen großen spalt.

du könntest alle stöße 2x dick vorstreichen aber bloß nicht mit acryl ausfugen. aber sehen wird man die stellen immer ein wenig.

ja wird man sehen weil sobald sich die wände etwas bewegen das acryl reißt und du dann haarrisse siehst. das ist an den ecken nicht weiter schlimm aber auf der fläche mal abgesehen von der schlechten strucktur schon.

1
@Frager93xD

Besten Dank für die Rückmeldungen.

Werde dann wohl die Vorstreichvariante wählen.

0

Was möchtest Du wissen?