Tapezieren ~ Raufaser

5 Antworten

Wäre natürlich Pfusch, aber wenn du darauf achtest dass du eine Vliestapete kaufst, kriegst du die auch wieder ab ohne die Raufaser zu zerstören. Die Raufaser Struktur drunter bleibt aber.

Kein Problem... Du besorgst Dir ein paar Holzlatten und schraubst die an die Wand, dann kommen Gipsplatten darauf geschraubt, die Übergänge verspachtelst Du ordentlich, schleift das Gespachtelte nach dem Trocknen bei und schon hast Du eine glatte Wand!

Die Tapete muss ab!

Danke, guter Tipp :)

0

Beim Tapezieren gilt generell immer: Erst die alte runter, dann die neue. So kenne ich das zumindest.

Warum möchtest du die alte nicht beschädigen, wurde dir gesagt, dass du die alte nicht entfernen darft oder so? Ich würde sie persönlich einfach entfernen... denn sobalt man die neue "draufgekleistert" hat kleben sie zusammen, und wenn es einen Weg geben würde sie so anzubringen, dass sie nicht beschädigt werden würde, würde es für mich heißen, die neue Tapete kann jeden Moment wieder herunter fallen, da sie ja dann nicht genügend Halt hat... oder nicht?

Naja vielleicht weiß jemand da noch ein bisschen besser bescheit als ich...

Trotzdem viel Erfolg beim Tapezieren!

Gruß Jaso

Sehr gut: Tapete auf Tapete ist in meinen Vermieteraugen aufgrund leidvoller Erfahrung Sachbeschädigung.

0
@bwhoch2

Stimmt das muss für Vermiter oft ein ziemlich übles Thema sein... beim Umzug einer Freundin haben wir herausgefunden, dass in einem Ihrer Zimmer vier Schichten Tapete waren, darüber wurde nochmals komplet verputzt und noch einmal drei Schichten Tapete... bis wir das erst mal runter hatten... das war eine Arbeit... und der Raum war danach auch etwas größer XD

0

Streichbare Raufaser

Hallo, eine Frage an die Heimwerker unter euch. Ich renoviere gerade meine zukünftige Wohnung. Die Tapeten sind endlich runter und zum Vorschein kam eine Art Presspan-Verkleidung. Ich habe schon eine Grundierung aufgetragen und jetzt ist die Wand ganz in Ordnung, d.h. relativ glatt.

Weil ich keine Lust auf Tapezieren habe, habe ich mir jetzt überlegt, ob ich einfach eine streichbare Raufaser-Farbe auftragen soll. Im Baumarkt sieht das ganz super aus. Allerdings bin ich etwas skeptisch, weil man die Raufaserfarbe ja nicht mehr abkriegt.

(Die Wohnung ist eine Mietwohnung und es heißt: renovieren bei Einzug. Aber ich bin nicht sicher, ob dass dann auch für streichbare Raufaser gilt.)

Hat jemand einen Tipp für mich, was ich sonst machen könnte?

Danke für eure Tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?