Tapetenlöser, was bringt der und hilft der wirklich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wasser mit Spüli funktioniert hervoragend ! Abends einstreichen ubd einwirken lassen, am nächsten Morgen Tapeten abziehen.

dünn angerührter Kleister ist das beste Lösemittel. zwei mal auftragen einwirken lassen und es flutscht. wasser mit pril hat eine schlechtere haftung.

Tapete vorher einritzen oder mit nem Stachler bearbeiten und dann lauwarmes Wasser und davon viel und lange.

Holzverkleidung verdecken

Hallo! Ich habe in meiner Wohnung eine lange Wand (ca 6m lang, 2,50 Raumhöhe) mit einer Holzvertäfelung. Diese gefällt mir aber nicht und ich möchte sie gern hinter etwas (weißem/hellem) verschwinden lassen. Mein Problem ist, dass ich die Vertäfelung nicht beschädigen möchte und alles wieder spurenlos rückgängig gemacht werden können soll. Ich möchte also nicht streichen, umlackieren oder kleistern. Ich habe schon an selbstklebende Fototapete gedacht, aber nachdem ich die ganze Länge über die Vertäfelung abdecken will ist mir das etwas zu kostspielig und ich bin mir nicht sicher ob sie rückstandslos entfernt werden kann.

Hat jemand (relaitiv) günstige Ideen diese große Fläche absolut flächendeckend zu bedecken?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Fettflecken auf farbiger Tapete entfernen

Hallo Zusammen,

an dem Geburtstag meiner Freundin hat ein Kolege gemeint es sei Lustig einem anderem ein stück Torte ins Gesicht zu werfen. Dies war auch im ersten Moment lustig bis ich dann gesehen habe, dass die Wand dabei auch etwas ab bekommen hat. Es handelt sich um eine farbige Tapete, keine gestrichene sonder in der Art bedruckt, bei der ich dann anschließend auch mit Spüli an einer verdeckten Stelle versucht habe ob die Farbe oder der Druck mit abgehen würde, was dann auch der Fall war. Jetzt meine Frage, da keine Reste von der alten Tapete vorhanden sind und ich auch weniger denke, dass es die noch in irgendeinem Baumarkt gibt, wie bekomme ich diese Flecken wieder heraus ohne dass die Farbe sich mit verabschiedet. GIDF hat mir schon erzählt, dass es mit etwas Wasser und Speisestärke funktionieren soll jedoch hab ich das ungute gefühl, dass die Farbe sich auch mit verabschiedet.

Ich bin um jeden Tipp dankbar der ohne Farbverlust funktioniert! :-)

...zur Frage

Tiefgrund sprühen?

Ich möchte im Innenbereich eine geputzte Wand direkt mit seidenglänzender Dispersionsfarbe anmalen. Da der Putz etwas krümelig ist möchte ich mit Tiefgrund vorbehandeln. Der Tiefgrund ist flüssig wie Wasser und ich frage mich, ob man das Zeug nicht einfach mit einer Sprühflasche aufsprühen könnte. Ich meine eine Sprühflasche mit der man auch Pflanzen besprüht, die Sprühstärke kann eingestellt werden. Kann es gehen oder ist davon abzuraten? Ich befürchte dass es mit dem Quast zu sehr kleckert, weil der Tiefgrund so flüssig ist.

...zur Frage

Wie kann man einen Kabelkanal in der Wand verlegen?

Hallo,

ich möchte in der bewohnten Wohnstube gern Kabel in die Wand verlegen und da selbst der Mann ist, würde ich dies gern selbst erledigen.

  1. Wohnstube ist mit gestrichener Raufasertapete tapaziert, das danach gestrichen werden muss ist klar. Nur wie bekomme ich eine annähernd eine Struktur hin ohne ganze Bahnen neu zu tapezieren? Kann man irgendwie elegant Raufasertapete nur an den beschädigten Stellen aufbringen? Haben auch 2 Nymphensittiche, die hier und da etwas Tapete geknappert haben, auch da würde ich gern ausbessern ohne komplett zu tapizieren.

  2. Es sollen mehrere Kabel in die Wand, eventuell später auch mal eines hinzukommen, also wäre wohl ein sogananntes Wellrohr sehr geeignet. Es sind deutlich mehr als 10 Meter und es geht auch um Ecken und über Türen lang. Kann man da ein derartiges Wellrohr überhaupt verwenden? In das Rohr sollen dann Antennenkabel, HDMI-Kabel, Lautsprecherkabel und vielleicht noch anderes verlegt werden.
    Alternativ statt um ewig viele Ecken zu verlegen könnte ich über die abgehangene Decke gehen.

Welches Werkzeug wird benötigt um es mit mgl. wenig Staub hinzubekommen?

Vielen Dank für Eure Antworten und sollte es Fragen zu meiner Frage geben - immer los!!!

THX!!!

...zur Frage

Tapete rückstandslos von glatter Wand entfernen?

Würde gerne an einem Stück Wand eine dieser tollen Tapeten anbringen. Möchte mich jedoch vorher befragen bei euch, ob ich diese dann auch wieder rückstandslos entfernen kann wenn ich sie mal nicht mehr sehen kann. Danach würde ich gerne wieder die Wand mit Farbe streichen. Geht das einfach so, oder bleiben da immer Rückstände die man auch nach dem drüberweißen sieht? DAnke für eure Antworten.

...zur Frage

Innenwände aus Spanplatten und Raufaser

Heya, ich bin vor kurzem in einem Dachausbau eingezogen und habe vor es etwa zu renovieren. Erste Problem, die Innenwände (sogar in die Küche und Bad) sind alle mit Raufaser bekleidet, und ich möchte das Zeug entfernen. Normalerweise sollte das kein großes Ding sein, aber ich weiß nicht wie man mit Spanplattenwände umgeht. Allerdings bin ich nicht sicher ob die Tips die ich gelesen habe über die Entfernung von Raufaser (z.B. Wasser+Spüli, Dampfgerät, Ablöser) auch für Holzträger gilt?

Und wenn die Tapete eventuell weg ist, wie arbeite ich mit den Spanplatten darunter? Verputzen sowohl als einfach darüberstreichen kann man nicht, und auf mehr Tapete würde ich gerne verzichten, es sei denn ich habe keine andere Wahl.. Aufjedenfall denke ich dass es unten nicht so optimal aussieht, dank die sämtliche bohrlöcher und Stoßrisse die man schon sehen kann. Gibt es vielleicht eine Masse speziel für Holz, vermütlich muss es etwas elastischer als normale Füllmassen sein?

Gibt es Hoffnung für diese katastrophale Ausbau? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?