Tapetenentfernen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo, wir als Maler rühren uns einfach einen ganz billigen Kleister an, etwas dünnflüssiger als vorgegeben. Der Kleister verdunstet nicht so schnell, als wenn du Wasser mit der Spritze aufbringst und die Brühe läuft dir nicht die herunter und versaut dir den ganzen Boden. du kannst ihn so lange weichen lassen, bis die Tapete sich löst. Ggf. wiederholen.

Normalerweise nimmt man einen Eimer Wasser tut ein bischen Spülmittel rein, und befeuchtet mit Hilfe eines Tapezierpinsels die Tapeten. Ca. 10 Minuten einziehen lassen, und dann mit einer assistierenden Spachtel abziehen. Bei mehreren Schichten mehrmals wiederholen. Das Spüli-Wasser nicht mit Sprühgerät auftragen. Gerät in die Lunge.

Wenn ihr keine besonderen Farben auf der Tapete habt, dann einfach mit einer Sprühflasche die Tapete bearbeiten. Im besten Fall bekommt man so ganze Bahnen runter ohne viel Arbeit zu haben.

Ich würde dir raten ein Sprühgerät zu kaufen wie man es sonst im Garten nutzt (für Gift und so). Die gibt es für 20€ und sind eine wirkliche Erleichterung. Wir haben mit alten Fensterreiniger-Flaschen angefangen, die gehen reihenweise Kaputt.

Wenn irgendwo (Küche) abwischbare Farbe auf der Tapete ist, dann hat die Sprühflasche, aber auch der Dampflöser, keine Chance da die Feuchtigkeit nicht eindringt. Dann den Tapetenwolf nehmen und anschließend mit Wasser drauf.

Tapete entfernen bei Auszug?

Hallo, ich ziehe bald aus meiner Wohnung, in dieser sind Tapeten angebracht die ich vom Vormieter übernommen hatte, nun fällt mir auf dass diese mehrfach überstrichen wurden und sich sehr schwer entfernen lassen.Muss ich generell die Tapete entfernen, selbst wenn sie nur übernommen habe?Im Mietvertrag finde ich folgende Klausel:Bei Beendigung der Mietzeit ist Mieter verpflichtet, die von ihm ggf. angebrachten Tapeten zu entfernen und Wände und Decken für eine Neutapezierung vorzubereiten.Ist diese Klausel rechtsgültig?

...zur Frage

Muss ich bei Auszug Tapeten abreißen und Boden entfernen?

Muss ich bei Auszug Tapeten abreißen und Boden entfernen??

Im Mietvertrag steht Tapeten abreißen ! Boden war auch nicht drinne!!

Danke für die Antworten ;O))

LG

...zur Frage

Renovlies auf alte Tapeten

Hallo liebe Leute, wir werden demnächst umziehen und natürlich auch renovieren. Wir möchten glatte Wände und haben erfahren , dass Renovlies Tapeten dafür geeignet sind. Nur die Wände , die auch teils Rigibs sind sind tapeziert. Alte Rauhfaser-Tapeten sind an den Wänden. Meine Frage ist kann man ohne die alten Tapeten runterzukratzen die Renovlies Tapeten anbringen?

danke Euch für Eure Tipps und Antworten. grüße hanni

...zur Frage

Was ist das gelbe Material unter der Tapete?

Ich habe ein Haus erstanden und bin fleißig am renovieren. Nun habe ich in einem Raum festgestellt, dass unter den alten Schichten Tapeten eine Art gelber „Schaumstoff“ ist, der bei Druck leicht nachgibt.

Habe ich eine Chance die übrige Tapete zu entfernen ohne den Schaumstoff zu zerstören? Oder sollte der Schaumstoff direkt mit weg und wieder neu drauf?

...zur Frage

Tapeten dünne Papierreste Entfernen notwendig?

Nach entfernen der alten Tapete in unserer neuen Wohnung, ließ sich diese nicht ganz restfrei ablösen. Dünne Papierreste, die sich nur nach aufweichen mit Wasser aufwendig entfernen lassen, hängen noch an einigen stellen fest an der Wand.

ist ein komplettes Befreien der Wand vor erneutem Tapezieren unbedingt notwendig, oder reicht es wenn die gröberen Reste entfernt sind und die Wand größtenteils flach ist?

...zur Frage

Wohnungswechsel Was muss ich in der alten Wohnung vor dem Auszug tun?

Und zwar haben wir in der Wohnung die Decken mit Latexfarbe gestrichen. Wie mitlerweile bekannt ist ist es genau genommen keine Latexfarbe sondern eine Glanzfarbe mit Harzanteilen da dort kein Latex enthalten ist. Kann der Vermieter verlangen das ich diese entfernen muss? Im Vertrag steht zum Thema Latexfarbe garnix!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?