Tapete von Innenwanddämmung entfernen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt drauf an, wie sie darauf geklebt worden ist.

Wenn dazu ein Dispersionskleber verwendet wurde sieht es schlecht aus.

Im günstigsten Falle wäre sie jetzt ohne irgend ein Zutun von Weichmitteln abziehbar.

Ansonsten Tapetenentferner besorgen und damit entfernen.

Also die Gretchenfrage ist: wie wurde die Tapete auf die Dämmplatten aufgeklebt. Wenn nur mit Tapetenkleister, müsste sie sich einfach so "abziehen" lassen.

Das ist eine gute Frage. Eine Tapete auf dieser weichen Dämmung bekommst du bestimmt kaum runter, du darfst ja nicht schaben / kratzen....

Ich weiß leider selbst nicht, wie die Tapete geklebt worden ist. Habe auch schon meinen Vormieter gefragt, dieser kann mir das nicht sagen.

Meinen Vermieter will ich nicht Fragen, weil ich keine Pferde aufscheuchen will (heißt das so?! Ich bin nicht gut in Sprichwörtern... =D). Für den Fall, dass ich es ausprobieren sollte mit Wasser und irgendwas beschädigt wird, muss ich mir ja überlegen, wie ich das unauffällig wieder kaschiere...

@ Auchdazu - was genau ist denn "Tapetenentferner"?

Vor dem Decke Streichen alte Tapete an Wand entfernen

Möchte ein Zimmer renovieren. Die Decke soll weiß überstrichen werden, die Wände sollten neu Tapeziert werden.

Ist es sinnvoller erst Decke Streichen, alte Tapete an Wand entfernen und dann neu tapezieren.

Oder sollte man zu aller erst die Tapete an den Wänden entfernen?

...zur Frage

Darf ich in Mietwohnung zum Tapezieren kurzzeitig den Heizkörper entfernen?

In meiner Mietwohnung ist hinter den (Rippen-)Heizkörpern Tapete. Ich möchte neu Tapezieren. Um das ordentlich zu machen, müsste der Heizkörper aus dem Weg. Mein Plan lautet also: Heizkörper demontieren, alte Tapete entfernen, neue Tapete anbringen, Heizkörper wieder montieren.

Bezüglich der Demontage und Wiederanbringung des Heizkörpers vertraue ich auf meine Handwerklichen Fähigkeiten. Auch wenn ich das mit dem Nachfüllen des Wassers noch mal nachlesen muss.

Meine Frage aber: Darf ich das ganze in einer Mietwohnung überhaupt machen? Muss ich dazu Rücksprache mit dem Vermieter halten oder ggf. sogar einen Fachmann beauftragen?

Meine Internetrecherche war leider erfolglos. Denn es geht ausdrücklich nicht um eine dauerhafte Entfernung des Heizkörpers. Maximal für einige Stunden soll er weichen.

...zur Frage

kann ich Raufasertapete glatt spachteln?

ich will eine glatte wand für eine Fototapete

Problem ist meine raufasertapete die zuvor ohne grundierung auf regipsplatten tapeziert wurden, die wieder ab zu machen(falls das überhaupt möglich ist) will ich mir nicht antun.

kann ich die Tapete glatt spachteln und dan die Fototapete anbringen?

...zur Frage

Hilfe, Schimmel, was tun?

Hilfe! Schimmel!

Haus 1966 von Großvater gebaut. 2005 neue Fenster. Ich bin seit 2006 Eigentümerin. Erste Mieterin beklagte Schimmel, es kam ein Sachverständiger, der trockene Wände feststellte. Nach Auskunft der Mieterin riet er ihr, die vielen Pflanzen im Schlafzimmer zu entfernen, was sie auch tat. Die SV-Rechnung durfte natürlich ich tragen. Aber es gab keine Probleme. Danach noch eine weitere Mietpartei, auch keine Probleme. Seit 2014 neue Mieter. Auf Wunsch der Mieter dämmten diese im Dezember 2016 den Dachboden, weil es vom Dachboden her angeblich kalt zog. Danach wurde Schimmel im Schlafzimmer moniert, dies käme angeblich daher, dass man die Rauhfasertapete mit Latexfarbe gestrichen hätte, man wolle aber neu tapezieren, ob dies geschah, weiß ich nicht. Vor kurzem erfuhr ich zwischen Tür und Angel, dass wieder Schimmel in den oberen Ecken des Schlafzimmers sei und sich in den Ecken die Tapete ablösen würde, ich müsse eine Firma beauftragen, das Schlafzimmer von innen dämmen lassen, da die Feuchtigkeit vom Dachboden her käme. Ich war auf dem Dachboden und habe alles abgecheckt: es ist alles staubtrocken. Ich habe nun den Spannfilz über der mir beschriebenen betroffenen  Stelle weggezogen, damit wieder eine Zirkulation gewährleistet ist.

Ich fühle mich da total hilflos. Wenn schon nach dem Dämmen des Dachbodens Probleme aufgetaucht sind und ich nun noch das betroffene Schlafzimmer dämmen lasse, was kommt dann noch? Es heißt ja immer „Wir lüften“ und ich kriege nichts zu Gesicht. Welche Maßnahmen wären denn noch sinnvoll, ohne gleich alles noch dichter zu machen?

...zur Frage

Tapezierer?

Wenn man bei my Hammer folgendes angibt*Tapezieren von einem Raum* kann man davon ausgehen dass die Spachtelarbeiten dabei sind welche ja oft nötig sind nach dem abmachen der alten tapete und geht das normerweise extra?

...zur Frage

Raufaser über normale Tapete?

Kann Raufasertapete problemlos über eine "normale" Tapete geklebt werden ? Oder ist es ratsamer die alte Tapete zu entfernen ? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?