Tapete entfernen, wie geht es am Schnellsten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vliestapete ist meistens spaltbar,das bedeutet das die obere Schicht leicht abziehbar ist,die Mackulaturschicht die bleibt ist sehr dünn und lässt sich gut mit einer Kleisterbürste einweichen und abziehen.Die Lackierte Rauhfaser kannste mit Wasser einstreichen und besprühen wie Du willst,die wird das Wasser nicht annehmen wegen dem Lack,da hilft nur abspachteln.Wenn die Fliestapete nicht spaltbar ist hast Du da das gleiche Problem da sie Wasserabweisend ist,aber genau aus diesem Grund ist sie meistens spaltbar.Es gibt in Baumärkten Nadelroller mit dem werden Löcher in die Oberschicht der Tapete gemacht und so kommt das Wasser durch,das könnte die Sache besonders bei der Rauhfasertapete mit Lack vereinfachen.

Du brauchst einen Eimer warmes Wasser, eine ganz normale Malerbürste und eine breite Spachtel. Streiche 3 bis 4 Tapetenbahnen mit Wasser ein. Lass das Wasser ca. 5 Minuten einziehen, und dann streich die selben Bahnen nochmal ein. Dann setzt Du die Spachtel in Deckennähe an einem Tapetenstoß an, und versuchst die Tapete zu lösen. Lässt sich die Tapete nicht lösen, dann musst Du einen dritten Anstrich machen. Meistens sind zwei Anstriche mehr als ausreichend. Viele Tapezierer benutzen in den Zimmerecken mehr Tapetenkleister, damit die Tapete beim Trocknen keine Blasen schlägt. Daher solltest Du alle vier Ecken eines Zimmers ganz am Anfang einmal gut vorfeuchten.

Tapetenentferner ist verhältnismäßig teuer, und es geht auch nicht schneller. Außerdem müffelt das Zeug!

Mit der Dampfente brauchst Du länger, da Du keine sehr großen Flächen bedampfen kannst.

Bitte die Fenster im Zimmer schließen, dann erhöht sich die Luftfeuchtigkeit! Lüfte wenn Du Pausen machst, oder wenn Du einen Raum fertig hast.

Wünsche Dir viel Spaß!

Cat

Bei uns wurde das grundsätzlich über Tapete einweichen gehändelt.....Schwamm oder dicken Quast ordentlich naß machen und die Tapete tränken, warten, dann gehts besser ab.......Mit Tapetenentferner hab ich leider keine Erfahrungen........Vielleicht kann jmd andres da Empfehlungen geben...... Viel Erfolg!

Grundsätzlich kann ich aus Erfahrung sagen: Eingeweichte Tapeten gehen besser weg. Wie genau du das machst, bleibt dir überlassen. Ich war mit der "Nasser Schwamm"-Methode eigentlich ganz zufrieden^^

Was möchtest Du wissen?