Tapete entfernen --> brauch Tipp`s

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo ich nehme Spachtel die dünn und flexibel sind. Und natürlich nehme ich einen breiten Spachtel ca. 10 - 15 cm. Findet man in der Malerabteilung ist so trapetzförmig der Spachtel. Ansonsten nich frontal mit dem Spachtel in die Tapetenfläche. Sondern schreg und immer von oben nach unten bzw. von links nach rechts an der Tabetenkante arbeiten.

Wichtig ist das die Tapete nassgenug ist. Wenn du die Tapete abreißt, und es sich anhört als würdest du trckenes Papier durchreißen ist sie noch zu trocken.

Hab mal nen Foto von dem Spachtel gemacht Kosten max. 5 Euro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme immer einen alten Handbesen, tauche diesen in warmen Wasser mit Spülmittel ein, und reibe damit ca. 3 mal kräftig die Tapete ein. Zwischen den einzelnen Einreiben immer ca. 5 min warten und einziehen lassen.

Am Schluss kann man meist die Tapete als komplette Bahn abziehen.

Grüße

www.ratgeber-heimwerken.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anfeuchten! Nimm einfach eine Sprühflasche, fülle sie mit Wasser und besprühe die abzlösende Tapete damit. Nach ein bisschen Einwirkzeit lassen sich Tapeten dann meist leicht mit der Hand lösen. Vllt. musst du mit einem Spachtel noch ein wenig nachhelfen, aber sonst geht es normalerweise auch ohne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an, was es für eine Tapete ist. Es gibt sehr viele spaltbare Tapeten. Da musst du dann nur seitlich mit einer Spachtel reinfahren und kannst die oberste Schicht ablösen. Alles Einsprühen oder und einreißen bringt dir da nämlich gar nichts. Wenn die Untertapete unbeschädigt ist und gut an der Wand haftet, bleibt sie eigentlich als Makulatur auf der Wand. Wenn du nicht mehr tapezieren möchtest, kannst du diese am Besten mit heißem Wasser, dem du einen Spritzer Spülmittel zugegeben hast, ablösen. Zum Auftragen nehmen wir entweder eine Blumenspritze oder eine Kleisterbürste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Tapete einreissen (womit auch immer...Schere, Messer etc.)Dann nimmst du dir ne Blumenspritze (die, wo man pumpen muss...gibts billig im Baumarkt) und füllst sie mit Wasser und wenig Spülmittel. Einwirken lassen ... und die Tapete kommt dir fast von allein entgegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tapetenlöser kaufen..... Es gibt einen Tapetenigel (ein Nagelbrett tuts wohl auch) damit macht man Löcher in die Tapete, anschliessend sprüht man den Löser rein..wartet eine halbe Stunde..und man kann die Tapten so abziehen..abkratzen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um das Spachteln kommst du nicht rum. Vorher mit einer Loch-Rolle drüber - dann fleissig warmes Wasser drüber - warten - Spachteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall gut mit Spüliwasser einweichen. Aber ohne Spachtel geht es nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?