Tapete auf Holz?

3 Antworten

Da gibt es keine besondere Methode.

Man kann ja froh sein, wenn die Tapete auf behandeltem Holz haelt. Geht daher auch wieder ziemlich leicht ab, wenns nicht gerade eine sehr duenne papierige Tapete ist.

Aber ich kann aus Erfahrung sagen, dass fast immer ein paar hartnaeckige Stellen dabei sind, wo es Probleme gibt. Daher wuerde ich es lieber sein lassen.

Das würde ich lieber lassen. Kann mir nicht vorstellen, das du die Tapten und den Kleister Spurlos wieder abbekommst.

Ansonsten den Vermieter fragen ob ihr da Rigipsplatten ranbauen dürft

Keine Tapete auf Holz kleben, das geht nicht ohne Flecken usw. Wie ist das Holz den behandelt? Lackiert, gewachst, geölt, roh. Mit selbstklebender Folie bekleben?

Graues Bett, weißer Kleiderschrank. Welche Farbe könnte die Wand haben?

Hallo:)
Ich kann mich nicht entscheiden.:/
Ich werde bald ein Graues Bett und einen Weißen schiebeschranck bekommen. Wie soll ich die Wand/Wände färben/tapezieren?
(würden ein Dunkles Rot oder ein dunkles Blau passen? Oder eine Tapete mit weißer Holz oder Stein optik?)
Ich kann mich nicht entscheiden, ich brauche mal meinungen!:)

...zur Frage

Wann lüften nach tapezieren?

Hallo,

bin seit heute ca. 16 Uhr mit dem tapezieren einer Wand eines Zimmers in meiner Wohnung fertig. Seitdem natürlich kein Fenster geöffnet und Tür zu. Wann kann ich dort wieder durchlüften, sodass die Tapete nicht wieder abfällt o.ä.? Die Luftfeuchtigkeit ist jetzt nämlich extrem hoch und ich will natürlich nicht das sich schimmel oder sowas bildet.. morgen gegen 5 Uhr soll sie angestrichen werden.

...zur Frage

bevor man auszieht müssen alle tapeten runter wo kann man das lesen ist das nicht je nach vermieter individuell?

falls man alleine wohnt und man sieht sehr schlecht. Gibt es eine Firma die zb. das Tapeten abziehen übernimmt??

...zur Frage

Wie Magnetfrage anbringen ohne später neu tapezieren zu müssen?

Hallo zusammen,

der Fragetitel sagt eigentlich schon alles. Ich würde gerne einen Großteil einer Wand mit Magnetfarbe bestreichen um eine riesige Magnettafel zu haben. Gleichzeitig bin ich erst frisch eingezogen, und da ich nicht weiß wie lange ich hier leben werde, würde ich es lieber vermeiden bei Auszug zwingend die betroffene Wand (oder den ganzen Raum) neu tapezieren zu müssen.
Hat jemand vielleicht eine Idee wie ich das anstellen könnte?

...zur Frage

Welche Rechte habe ich als Nachmieterin? Muss die Vormieterin alle Wände streichen, auch wenn nicht alle dunkelbraun und -blau sind?

Die Vormieterin hat die Wände mit einer braunen und dunkelblauen Wischtechnik bemalt. Es gibt mehrere plastische Gibstafeln, auf der sie mit braunen Farben gemalt hat.

Ich habe den Mietvertrag mit der Genossenschaft schon unterschrieben. Die Genossenschaft sagte, es müsste eigentlich von der Vormieterin geweißt werden.

Heute ist Sonntag und ich kann nicht noch Mal genauer nachfragen. Wisst ihr, ob damit alles Wände gemeint sind? Auch die weissen (leicht vergilbten) Wände?

Wenn ich bei Auszug nicht streichen will, könnte ich es aber bei Einzug selbst machen, sagte die Genossenschaft. Das habe ich hoffentlich richtig verstanden, oder?

Ich dachte nämlich beim Besichtigungstermin zuerst, ich frag sie ob sie mir die Küche schenkt, wenn ich streiche (bzw. Maler beauftrage). Sie will 1300€ für die Küche. Das ist für dieses alte Ding viel zu viel. Ich vermute, sie spekuliert darauf, dann für den Preis Maler zu bezahlen, ich denke, sie weiss schon, dass das teuer wird, man muss zweimal drüber gehen und die Wohnung ist nicht sehr klein (73m2).

Aber seit vorgestern frage ich mich, wieso ich mir das antun sollte. Weil ich so ein netter Mensch bin?

In 2,5 Stunden treffe ich sie und schaue mir die Wohnung und die Küche noch Mal an.

Die Genossenschaft sagte, ich könne ihr sagen, sie soll die Küche raus bauen. Dann bekäme ich erst Mal eine Spüle und einen Herd gestellt (kostenfrei). Später kann ich mir überlegen, ob ich selbst eine Küche gebraucht kaufe, die mir wirklich gefällt oder ob ich sogar eine Neue einbauen lasse. Die Genossenschaft bezuschusst das dann, ich käme also für 1300€ für eine ganz neue Küche.

Da nicht alle Räume dunkel gestrichen sind, frage ich mich jetzt aber, ob es im ungünstigsten Fall so läuft, dass die Vormieterin nur die dunklen Wände weiß streicht. Dann müsste ich nämlich alle anderen Flächen selbst machen. Das würde ca. 400€ kosten.

In diesem Fall würde ich ihr lieber für 400€ die Küche abkaufen, dann hätte ich halt eine und sie dafür bitten, die Wände weiss zu streichen (alle). Dann muss ich mich darum nicht auch noch kümmern und kann einfach einziehen.

Ich will sie nicht verärgern, indem ich ihr sage, sie soll die Küche ausbauen.

Was wäre euer Rat? Auf mein Recht pochen und die Wohnung weiss streichen lassen?

Oder riskiere ich damit, dass nicht alle Wände gestrichen werden?

...zur Frage

Wie lange muss eine Tapete trocknen, bevor man sie streicht?

Hi :) nachdem ich hier so tolle Vorschläge für die Neugestaltung meines Zimmers bekommen habe, will ich nächste Woche in Aktion treten und meine Wand tapezieren und streichen. Mein Vater sagt, er hilft mir (ist auch besser so, ich bin echt unfähig ;-) ), aber das Streichen darf dann ich machen. Da kam die Frage auf, wie lange die Tapete überhaupt trocknen muss, bevor man sie streichen kann. Irgendwie ist das ja noch nass vom Kleber und so weiter, oder? Hat da jemand Erfahrungen gemacht? Wäre sehr dankbar für Ratschläge :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?