Tapete auf Holz?

3 Antworten

Da gibt es keine besondere Methode.

Man kann ja froh sein, wenn die Tapete auf behandeltem Holz haelt. Geht daher auch wieder ziemlich leicht ab, wenns nicht gerade eine sehr duenne papierige Tapete ist.

Aber ich kann aus Erfahrung sagen, dass fast immer ein paar hartnaeckige Stellen dabei sind, wo es Probleme gibt. Daher wuerde ich es lieber sein lassen.

Das würde ich lieber lassen. Kann mir nicht vorstellen, das du die Tapten und den Kleister Spurlos wieder abbekommst.

Ansonsten den Vermieter fragen ob ihr da Rigipsplatten ranbauen dürft

Keine Tapete auf Holz kleben, das geht nicht ohne Flecken usw. Wie ist das Holz den behandelt? Lackiert, gewachst, geölt, roh. Mit selbstklebender Folie bekleben?

Wandschimmel: Nicht sichtbare Ableger und Einnistung auf anderen Untergründen?

Ich verstehe dass an der Wand, wo sichtbare Kulturen sind, die Tapete komplett runter muss, um zu sehen, ob auf dem Putz ebenfalls etwas ist (der dann ja auch runter müsste).

Aber ich habe folgende 2 Befürchtungen, nachdem ich ein wenig im Netz gelesen hatte:

1.

Schimmelsporen sind ja erstmal nicht sichtbar und werden erst ab einer bestimmten Masse sichtbar. Trotzdem bilden sie aber vorher auch schon zusammenhängende Kulturen - die ebenfalls Sporen bilden und wachsen!

Hier also zum ersten Punkt meine Fragen:

  • Wie soll ich diesen unsichtbaren Schimmelkulturen auf die Spur kommen?? Gibt es bestimmte Lampen oder wie macht man das?

  • Wenn es eine Möglichkeit gibt diese zu entdecken, lässt sich diese Methode auch für die Untersuchung des Putzes anwenden?

  • Dasselbe gilt für die anderen Wände des Raumes, die nicht befallen sind - zumindest sichtbar nicht befallen: vielleicht haben sich dort ja trotzdem schon feste Kulturen eingenistet, die man noch nicht sehen kann. Oder gibt es hier vielleicht ein paar Faustregeln, dass man das auf jeden Fall machen solle oder es nicht notwendig ist, die sich z.B. nach der Größe der bereits sichtbaren Schimmelkulturen richtet?

  1. Ich habe bereits gelesen, dass bestimmte Schimmelsorten sich auf mehreren Untergrundarten

einnisten können.

Meine Fragen:

  • Was ist mit meinen Polstern, meiner Matratze? Muss ich sie untersuchen?

  • Überhaupt, sollte ich nach der Entfernung und einer Eindämmung durch Kalkanstriche, Kalkputze oder ähnliches nicht eventuell meine ganze Wohnung irgendwie reinigen, also desinfizieren und sowas? Ich weiß ja nicht, ob Sporen oder irgendwelche Ablegerkolonien, die vielleicht einige Zeit auch ohne nahrhaften Untergrund einfach irgendwo auf meiner Vitrine rumliegen können, in meinem Raum überwintern können und nur darauf warten, sich auf einem anderen Nährbodentyp abzusetzen, mit dem sie auch Vorlieb nehmen und die haeufiger mal Feuchtigkeit beinhalten, wie z.B. Textilien.

Ich bin auf die Hilfe von Leuten mit Erfahrungswerten und Kenntnissen über das Internet in diesem Falle wirklich angewiesen, weil ich mich im Falle eines Handwerkers verschulden müsste, ich kanns nicht bezahlen, denn der Wandschimmel ist definitiv durch zu hohe Luftfeuchtigkeit (und somit durch mich) entstanden, also würde ich dem Vermieter bei Bescheid geben eine hübsche Stange Geld bezahlen müssen ...

...zur Frage

Graues Bett, weißer Kleiderschrank. Welche Farbe könnte die Wand haben?

Hallo:)
Ich kann mich nicht entscheiden.:/
Ich werde bald ein Graues Bett und einen Weißen schiebeschranck bekommen. Wie soll ich die Wand/Wände färben/tapezieren?
(würden ein Dunkles Rot oder ein dunkles Blau passen? Oder eine Tapete mit weißer Holz oder Stein optik?)
Ich kann mich nicht entscheiden, ich brauche mal meinungen!:)

...zur Frage

Welches Holz ist schwarz?

Ich habe schicke Bleistifte gesehen, aus schwarzem Holz. Welches Holz ist schwarz? Sind das Tropenhölzer oder kann man Holz auch einfärben?

...zur Frage

Bedeutet furniertes Holz das gleiche wie beschichtetes Holz?

Bedeutet furniertes Holz das gleiche wie beschichtetes Holz ? Bitte schnell antworten

...zur Frage

Wann lüften nach tapezieren?

Hallo,

bin seit heute ca. 16 Uhr mit dem tapezieren einer Wand eines Zimmers in meiner Wohnung fertig. Seitdem natürlich kein Fenster geöffnet und Tür zu. Wann kann ich dort wieder durchlüften, sodass die Tapete nicht wieder abfällt o.ä.? Die Luftfeuchtigkeit ist jetzt nämlich extrem hoch und ich will natürlich nicht das sich schimmel oder sowas bildet.. morgen gegen 5 Uhr soll sie angestrichen werden.

...zur Frage

Wie lange muss eine Tapete trocknen, bevor man sie streicht?

Hi :) nachdem ich hier so tolle Vorschläge für die Neugestaltung meines Zimmers bekommen habe, will ich nächste Woche in Aktion treten und meine Wand tapezieren und streichen. Mein Vater sagt, er hilft mir (ist auch besser so, ich bin echt unfähig ;-) ), aber das Streichen darf dann ich machen. Da kam die Frage auf, wie lange die Tapete überhaupt trocknen muss, bevor man sie streichen kann. Irgendwie ist das ja noch nass vom Kleber und so weiter, oder? Hat da jemand Erfahrungen gemacht? Wäre sehr dankbar für Ratschläge :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?