Tapes (Audio-kassetten) pressen lassen.. geht das noch? wo?

2 Antworten

Wie oetschai schon schreibt, reicht ein einfaches Tapedeck o.ä aus, um Tondateien auf Kassette zu überspielen. Kassetten pressen macht eigentlich nur der Zoll bei Raubkopien ;-)

Kassetten-Cover kann man sich am Bilschirm selber machen, z.B. indem man sich eine Vorlage der Außenmaße mit Bitmap erstellt und dann das Bild maßstabsgetreu in ein Textverarbeitungsprogramm importiert. Dort dann einfach das Cover beschriften.

Willst Du Dir allerdings eine ganze Charge Kassetten fertigen lassen, so gibt es m.W. in Deutschland nur noch ein Kopierwerk, welches "Die drei ???"-Kassetten herstellt. Billig wird's aber vermutlich nicht werden.

OK... zum Einen: Audio-Kassetten werden nicht gepresst! Ich erspar mir jetzt aber die dahinterstehende Technik; lässt sich leicht ergoogeln...
Zweitens: du kannst dir selbst ein "Tapedeck" (unter diesem Begriff kommst du an die richtigen Geräte - sogar bei A....) besorgen, mit dem du Kassetten (die es auch nach wie vor zu kaufen gibt) ganz leicht selbst bespielen kannst.

http://f0.bcbits.com/img/0001389775_10.jpg hier ist ein bild von Hermann Weiss' Totes Tape .. das auf limitiert auf Kassette gab.. is von 2013.. also kann man sowas ähnliches oder gleiches wie auf den bild machn.. also selber aufnehmen und cover machen und so weiter. wie auf dem bild.. wie geht das? wo kann man das machen lassen? gibts dafür webseiten?

0

Was möchtest Du wissen?