Tanzverbotbefürworter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mich persönlich stört es nicht, wenn an Karfreitag gefeiert und getanzt wird. Aber andererseits ist es der höchste und traurigste Feiertag der Evangelen - ich finde das sollte man respektieren. Daher kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es viele Menschen stört, wenn getanzt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tageskarte1 28.03.2013, 12:43

Also ich bin Atheist was juckt mich der Tod einer fiktiven Person die vor 2000 Jahren gestorben sein soll. Und wieso werde ich deswegen in meiner Freiheit beschnitten tanzen zu wollen. Das ist Respektlos!!!!

1
Sarah3333 28.03.2013, 13:56
@Tageskarte1

Tanzen kannst Du an jedem anderen Tag im Jahr. Da kann man doch mal einen Tag im Jahr die Beine ruhig halten, oder?

1
Tageskarte1 28.03.2013, 17:36
@Sarah3333

Was ist das für eine Argumentation? Hast Du schonmal was von Säkularität gehört? Das trennen von Staat und Kirche. Welchen rationellen objektiven Grund kannst Du mir nennen warum mir ein eigentlich säkularer Staat verbietet zu tanzen?

Wann jemand seine Beine stillhalten möchte, sollte doch in einem freien Land jedem selbst überlassen bleiben. Wenn jemand den Tod Jesu betrauern möchte, kann er das gerne tun aber mir bitte nicht sagen was ich an diesem Tag zu lassen habe!!!

1

Bestimmt gibt es religiöse Menschen, die sagen: Karfreitag sollst Du an den Tod von Jesus denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt genau fünf: zwei in Bayern und 3 in Hannover. wenn du ihre Adressen haben willst, schreib mir ne private Nachricht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?