Tanzstudio wie in Amerika in Berlin?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey,

wenn du jetzt erst zu tanzen beginnst, musst du zuerst einmal seeehr lange etwas lernen, bevor du an irgendwelche Wettbewerbe denken kannst! Sofern du überhaupt dafür geeignet bist und gut genug dafür wirst.

"Dancemoms" und "Dancecompany" sind reine Fiktion! Weder in Amerika, noch hier gibt es Tanzstudios, in denen es so zugeht! Auch die Amerikaner kochen nur mit Wasser und der Unterricht unterscheidet sich qualitativ nicht von einem guten deutschen Tanzstudio.

Künstlerischer Tanz ist generell nicht sehr wettbewerbsorientiert. Die großen Bewerbe, wie der Prix de Lausanne oder der Ballettwettbewerb in Varna, richten sich außerdem nicht an spät beginnende Hobbytänzer, sondern an Schüler in der Profi-Ausbildung, weshalb die Preise auch in erster Linie dem Fortkommen als Profis dienen. Das Niveau ist sehr hoch und nicht mehr zu erreichen, wenn man erst sehr spät beginnt. 

Fang also erst einmal in einer guten Ballettschule in Berlin an und vergiss irgendwelche amerilanische Fernsehserien. So spielt das Leben - leider oder Gott sei Dank? - nicht!

Liebe Grüße 

Lilly "Tanzistleben"

Was möchtest Du wissen?