Tanzschuhe für Tanzkurs

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der WTP2 Kurs hat noch ganz einfache Figuren, ist ja sozusagen der zweite Teil der Basis, also des Welttanzprogramms. Ich würde mir jetzt noch keine Schuhe zulegen, weil:

Die Schuhe haben eine sehr rutschige Sohle (richtige Tanzschuhe) und die Gefahr dass du schneller ausrutscht, steigt. Wenn du rutscht kannst du dich weniger konzentrieren, kommst evtl aus dem Takt und so.

Bronze ist der Zeitpunkt, an dem du gaanz langsam mal darüber nachdenken kannst. Spätestens ab Gold solltest du auf jeden Fall welche haben. Du wirst sehen, dass du mit der Zeit viel sicherer wirst, wenn du die neuen Tänze - es werden bestimmt noch 3-4 neue dazukommen - und Figuren erstmal gelernt hast.

Viel Spaß!!

danke für den Stern :)

0

Für einen Tanzkurs brauchst Du, sofern sich die Regeln nicht geändert haben , Schuhe deren Sohlen glatt sind. Chucks, sowie alle anderen Sneaker auch haben eine rutschfeste Sohle un diese wiederrum verhindert ,das die Bewegungen reibungslos (im wahrsten Sinne des Wortes) und flüssig getanzt werden können. In meiner Tanzschule waren diese Art von Schuhen strikt verboten.

Aber die Dance sneaker haben ja vorne eine Chromledersohle, die ja auch normale Tanzschuhe haben.

0
@DashRendar
Für einen Tanzkurs brauchst Du, sofern sich die Regeln nicht geändert haben , Schuhe deren Sohlen glatt sind<

In was für einer Tanzschule warst Du denn?

Richtige Tanzschuhe haben Sohlen und Absätze aus Chromleder und die sind alles andere als glatt, sie werden sogar zwischenzeitlich noch mittels Spezialbürste noch nachbehandelt.

0

Was möchtest Du wissen?