Tanzlehrerassistent..

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

also Tanzlehrer "Assi" ist nun kein Beruf. Dem zufolge brauchst du dafür auch keine Ausbildung. Wenn Du eine dreijährige Ausbildung machst... bist Du dann anerkannter ADTV Tanzlehrer ... aber sowie Du es beschreibst willst Du wirklich nur "Assi" sein. Dann frag doch in Deiner Tanzschule ob du bei einigen Kurzen oder Tanzkreisen aushelfen kannst. Denn Hilfe ist immer gefragt und gerne gesehen. So kann der Lehrer die Gruppe trainieren und du einzelne Paare intensiver betreuen, die nicht so schnell mit kommen.. Viel Glück

jasihappy 04.04.2012, 17:16

ok danke!

0
jasihappy 04.04.2012, 17:50
@jasihappy

weißt du,ob man da ein bisschen Geld für bekommt? oder weiß es sonst einer von euch?

0
Tanzmeister 06.04.2012, 06:36
@jasihappy

das hängt ganz von den Tanzschulen ab... das musst Du selber verhandeln...ich weiß ja nicht wie gut und wie Deine Fähigkeiten sind, so zum Beispiel gibt es bei Privatstunden im Hochtzeitskurz 25 € die Stunde und das geht hin bis zu 70- 80 Euro bei S-Paaren. so ist es jedenfalls bei uns.. wie Du siehst man kann richtig Geld verdienen....

0

Ich weiß nicht, was die Anforderungen an deiner Tanzschule sind, aber bei uns in Hamburg ist keiner der AssistentenInnen geprüft. Das macht man nur, wenn man tatsächlicher Lehrer werdne will. Frag einfach mal nach. Meiner Meinung nach musst du dafür nur gut tanzen können, Ausstrahlung haben und ein Auge für Feinheiten haben wobei selbst das nicht zwingend notwendig ist, dem Lehrer aber hilft. Das ergibt sich aber auch mit der Erfahrung.

Probiers einfach mal. Sollte kein Problem sein ;) Viel Spaß!

jasihappy 04.04.2012, 17:15

ok..werd ch machen :)

0

2 Jahre sind doch nix ! Ich will Arzt werden.Da kann das Studium schon mal 8 Jahre dauern.Ich würde auf jeden Fall eine Ausbildung machen.Dann hast du wenigstens was in der Hand.

jasihappy 01.04.2012, 23:10

ja stimmt :)

0

Mach doch Tanzpädagoge.

Was möchtest Du wissen?