Tante ist übergewichtig?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mit 15 kg Übergewicht zu joggen, ist nicht gerade empfehlenswert.

Das ist deshalb so, da durch den Abdruck beim Joggen die Stoßbelastung auf den Gelenken beim zurückkommen auf den Fußboden enorm ist.

Hier poteziert jedes Gramm mehr diese Belastung!

Daher meine Empfehlung, mit gelenkschonenden Sportarten beginnen.

Diese könnten lauten:

- Radfahren

- Gehen

- Schwimmen

- Crosstrainer

- Rudern

- Fahradergometer

- Ruderergometer

- eine völlig andere Option wäre, ein begleitendes Ganzkörperkraftraining zum Muskelaufbau. Gerne kannst Du dieses training auf Zeit, mit nur kurzen Pausen absolvieren.

Du wirst jetzt verdutzt fragen: Wie das, da nehme ich doch zu? Ja und nein.

Nun durch das Krafttraining erfolgt Muskelaufbau. Durch den Muskelaufbau wird der Stoffwechsel beschleunigt (sowohl in Ruhe als auch bei Aktivität).

Unterm Strich helfen mehr Muskeln, Fettgewebe in kürzerer Zeit zu verstoffwechseln, da Stoffwechsel nur in den Muskeln stattfindet.

Wenn die ersten 10 kg weggebruzzelt sind, könnete man einen zweiten Anlauf mit joggen unternehmen.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann sie jeden Tag machen, solange sie Zeit hat. Nach einiger Zeit schnelles Gehen, dann walken, dann Nordic-Walken. Immer langsam steigern.

Wieviel da jemand abnimmt, hängt mit dem Aufwand an Zeit zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Deine Tante Radfahren würde oderfleißig  auf dem Heimtrainer sitzen, würde das ihre Knie erheblich weniger belasten und die Muskeln würden nebenbei ihre Knie entlasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denkt ihr das sie durch das spazieren gehen auch abnehmen wird ?

nein - ich denke nicht, dass der Körper bei nur leicht erhöhtem Puls in den Fettverbrennmodus schaltet.

Mit welcher Bewegungsform auch immer (es gibt ja auch knieschonende Varianten wie schwimmen, radfahren o Crosstrainer),  der Kreislauf will schon ein bisschen gefordert werden

.... beim spazierengehen wird der Körper zu wenig gefordert... walken ist schon etwas besser (bei richtigem Stockeinsatz)... langsam steigern, wie bereits geschrieben.

Gesamtzufuhr der Kalorien zu reduzieren wäre auch wichtig - und viel Wasser trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Spazieren gehen muss sie schon ins Schwitzen kommen denn erst dann beginnt die Fettverbrennung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwimmen gehn denn da erfährt man eine Leichtigkeit auch in der Bewegung!und Ernährungsberatung \\\\Therapie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Stunde spazieren gehen ist sicherlich förderlich. Die Ernährung ist natürlich die zweite Sache.

Aber bei 15 kg Übergewicht ist alles ja noch nicht tragisch, je nachdem, wie alt sie ist :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

deine Tante soll eher walken und dazu noch schwimmen gehen.

Oder Aquajogging, das belastet die Gelenke nicht so sehr

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schick sie zum schwimmen das schont die Gelenke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?