Tanken für einen Diesel?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Stell dir vor, jeder sagt sich "ich fahr ja nur sehr wenig, warum soll ich nachtanken?" Dann zahlt irgendwer für alle mit. Darum ist die gängige Praxis, dass Leihwagen vollgetankt an den Kunden gegeben werden und vollgetankt zurückgegeben werden.

10 Minuten zur Arbeit sagt auch nichts über den Verbrauch aus, entscheidender ist die Fahrstrecke.

Warum hast du überhaupt einen Leihwagen, wenn du kaum damit fährst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zunächst einmal kannst du natürlich auch für 2 Euro tanken. 

Und genau das solltest du auch tun. Auch wenn es blöd ist. Wenn du das Auto so abgibst, und der nächste der Einsteigt sich wundert warum bei ihm sich schon die Nadel bewegt, könntest du eine Nachforderung bekommen. Und die wäre wesentlich teurer.

Tanke nach und gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achte einfach darauf, ob die tankanzeige sich verändert in der Zeit, die du das Auto hast. Ist sie wie am Anfang, tankst du nicht Nacht, bewegt sie sich etwas, dann tust du es schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MancheAntwort
07.02.2017, 12:08

Niemand hat gefragt, ob sie "NACHTS" oder tagsüber tankt !

und natürlich gibt man ein kostenloses Leihfahrzeug wieder

vollgetankt ab !

0

Wenn die Balken auf der Tankanzeige nicht weniger geworden sind, brauchst Du auch nicht tanken. Bei unserem Subaru entspricht ein Balken ca. 5l Diesel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hau rein was reingeht und fertig. Wenns eben nur 1,78 EUR sind, dann ist es halt so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An sich zieht ein Diesel (Je nach Motor) 3,2 Liter auf 100 Km (Durchschnittlich), also kann es sein das du "Eventuell" 5€ Nachtanken musst

Lieben Gruß und vorsichtige Fahrt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von godlikegenius
07.02.2017, 12:08

Diesel (Je nach Motor) 3,2 Liter auf 100 Km (Durchschnittlich),

Wie bitte?

1
Kommentar von MancheAntwort
07.02.2017, 12:10

Auweia @lukes....

du kannst nur ein Kind, oder völlig weltfremd sein !

3
Kommentar von lukesxdreamless
07.02.2017, 12:15

Ich vermute mal nicht, das es sich um einen TDI (Turbodiesel) handelt, weil ab einer 1,8 Liter maschine wird ein Turbo benutzt. Meiner Meinung nach hat der 08er ne 1,5er Maschine.. wenn müsste es eine A klasse Bj 15 sein.

0
Kommentar von lukesxdreamless
07.02.2017, 12:18

Es kommt immer auf die Fahrweise und Maschine an..

0
Kommentar von lukesxdreamless
07.02.2017, 12:20

Aber recht hast du mit den "Normen". Und nur weil ich aus Persönlicher Erfahrungen mit Diesel Spreche, heißt es nicht das ich ein Kind bin.@MancheAntwort

0
Kommentar von machhehniker
07.02.2017, 12:44

Dabei handelt es sich um eine A-Klasse, nichtmal an dem halben Auto Smart hat Daimler es geschafft diesen Durchschnitts-Spritverbrauch hinzubekommen.

0
Kommentar von lukesxdreamless
07.02.2017, 12:51

ich sagte ja, es kommt auf Motor und Fahrweise an..👀

0

Wenn du mehr als 50 KM fährst, solltest du schon mal ein bisschen nach tanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht groß Kilometer damit schrubbst , dann kannst du es wieder so abgeben ... verbrauchst du natürlich 'n bißchen was , dann solltest du es auffüllen . LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?