Tangentengleichung an den Graphen 025*x^4-2x^2+4?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

siehe Mathe-Formelbuch ,wie den "Kuchling" Differentialgeometrie.

Tangentengleichung yt=ft(x)= f´(xo) * (x -xo)+f(xo)

Normalengleichung yn=fn(x)= - 1/f´(xo) * (x -xo) +f(xo)

f´(x)= x^3 - 4 *x an der Stelle x=xo= 1 ergibt f´(1)=1 - 4 * 1= - 3

f(1)= 0,25 * 1 - 2 *1 + 4=2,25 eingesetzt in die Formel

yt=ft(x)= - 3 * ( x - 1))+2,25= -3 *x +3 + 2,25=- 3* x + 5,25

prüfe auf Rechen -u. Tippfehler !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zunächst: Tangenten schneiden im allgemeinen nicht, sie berühren.

Eine Tangente ist eine Gerade. Eine Gerade ist definiert durch einen Punkt und eine Steigung.

Der Punkt ist (halb) gegeben:

x=1; den dazugehörigen y-Wert erhältst du aus der Funktion.

Die Steigung der Tangente erhältst du durch Ableiten der Funktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast recht mathematisch gesehen bezeichnet man es als eine Berührung der Graphen, doch aus philosophischer Sicht kann man es auch als eine Art von Schneidung der Achsen benennen. Trotzdem ich habe es genauso gemacht trotz allem kam ich auf eine andere Lösung als es die Richtige ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

t(x) = f'(x0)*(x-x0)+f(x0)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?