Tangenten und Normalenbestimmung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ACHTUNG: y erhältst Du, indem Du x in f(x) einsetzt, NICHT in die erste Ableitung!!!

Die Steigung erhältst Du, in dem Du x in die erste Ableitung einsetzt. Dann Punkt-Steigungs-Formel anwenden!

Das bedeutet, ich muss f (x) = 3mal sin (5/3π ) rechnen und dann bekomme ich den y -Wert -2,598 raus

und dann setzt ich den x wert (5/3π) in die Ableitung f ' (x) = 3mal cos(x) ein? und erhalte m und dann halt punktsteigungsform ?

0

Das bedeutet, ich muss f (x) = 3mal sin (5/3π ) rechnen und dann bekomme ich den y -Wert -2,598 raus

und dann setzt ich den x wert (5/3π) in die Ableitung f ' (x) = 3mal cos(x) ein? und erhalte m und dann halt punktsteigungsform ?

????

"somit erhalte ich den Punkt P (5/3π / 1,5 )"

Der muss doch gegeben sein (x0/y0):

y0= 1,5*x0 +n

Jetzt n ausrechnen. Fertig.

es war doch nur die x-koordinate gegeben

0
@Gazprom92

Hatte ich leider übersehen,aber kein Problem:
y0 = 1,5 ist richtig.

0

Was möchtest Du wissen?