Tangens berechnen... Morgen Schulaufgabe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So nicht, weil es davon abhängt, welche Seite des Dreiecks mit der Länge gemeint ist.
Aber hast Du die gegebene Fläche des Dreiecks in Deine Überlegung einbezogen ?

Über die Fläche lasst sich eine Beziehung von Höhe und (zugehörige) Seitenlänge herstellen. Die Höhe stellt am im Dreieck wieder ein  Dreieck dar, dessen Seitenlänge über sin / cos / tan in Beziehung zu setzen sind.

Also ohne ein Bild mit den Seiten- und Winkelbezeichnungen gibt es mehrere Möglich und Unmöglichkeiten ...

Mal Dir ein Bild und zeichen die Höhe h ein. Dann wird es vielleicht klarer was ich meine ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von utnelson
28.01.2016, 14:49

Schlechter Lösungsansatz.

0

Flächeninhalt und ein rechtwinkliges Dreieck?

Da brauchst du doch keinen Winkelsatz -> A = (a * b)/2 einfach nur umstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schneesturm2000
28.01.2016, 14:47

Aber a ist ja nicht gegeben... Das ist ja des Problem..

Danke aber

0

Was möchtest Du wissen?